Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Vanessa spricht mit … Anästhesist und Notarzt Daniel Dreyer über die Corona-Situation in Krankenhäusern und im Rettungsdienst

2. 1. 2021 5 Kommentare Aus der Kategorie »Vanessa spricht mit ...«

Podcast | Bund und Länder wollen den Lockdown verlängern. Die Situation in den Krankenhäusern ist angespannt. Viele Pflegende, aber auch Ärztinnen und Ärzte sind an der Belastungsgrenze.

Ich spreche mit Intensivmediziner, Notarzt und Anästhesist Daniel Dreyer darüber, wie er die Situation empfindet. Wer meinen Podcast hört, kennt Daniel aus Folge Eins. Er arbeitet am Klinikum Lünen/Werne und fliegt als Notarzt auf dem Rettungshubschrauber Christoph 8. Damals streiften wir das Thema “Corona” nur kurz. Jetzt unterhalten wir uns darüber, wie das Virus seine Arbeit bestimmt und was er sich von uns als Gesellschaft und von der Politik wünscht.

Daniel empfiehlt als Begleitung zum Hören die Fotos von der Covid-Intensivstation des Universitätsklinikums Essen, Ruhrgebiet, fotografiert von Lars Berg für die Welt am Sonntag.

Wer wissen möchte, was andere Medizinerinnen und Mediziner berichten: Daniel hat einen Twitter-Faden initiert, in dem sie schildern, was bei ihnen vor Ort gerade los ist. Eine weitere Leseempfehlung ist Daniels Bericht eines Rettungseinsatzes, in dem ein Corona-positiver Patient ärztliche Versorgung benötigt, als Teil des Krankheitsbildes aber aggressiv und unkooperativ ist.


Kapitelmarken | Die Folge hat Kapitel. Die Kapitel seht Ihr, wenn Ihr auf das Kapitelsymbol klickt – das ist das erste der fünf Symbole neben dem Foto, links neben der Download-Wolke.

  • Situation in der Präklinik: Ab Minute 7 hört Ihr etwas zu Corona im Rettungsdienst und dem Arbeiten in Schutzkleidung.
  • Situation in der Klinik: Ab Minute 20 geht es um die Situation in den Kliniken, welche Schwierigkeiten Isolierstationen mit sich bringen, warum der Krankheitsverlauf die Mediziner frustet, wieso die Anzahl der Intensivbetten irreführend ist und sich die Kliniken füllen.
  • Der Wunsch: Ab Minute 36 spricht Daniel über Geld und Gewinnorientierung im Gesundheitswesen.

Bilder zum Daniel | So sieht Daniel aus, wenn er mit mir eine Podcastfolge aufnimmt und die Unordnung in seinem Arbeitszimmer verbergen möchte:

Screenshot aus der Videokonferenz. Daniel guckt durch seine Hände und verdeckt dadurch das Zimmer. Auf 12 Uhr ein kleines Bild von Vanessa.

So sieht Daniel aus, wenn er im Dienst ist:

Mann in mediziner Schutzkleidung mit Kittel, FFP2-Maske, Faceshild und Haube in einem Krankenhausflur
Foto: Dr. med. Moritz Fiebig, DESA

Zum Weiterlesen | Wer Interesse hat, Medizinerinnen und Medizinern zu folgen, dem seien diese Twitter-Accounts ans Herz gelegt:

  • @Caethan13: Anästhesist, Notarzt & Intensivmediziner; schafft eine diplomatische Balance auch bei unbequemen Themen
  • @GERPocus: in der Lehre sehr engagierter Notfall- und Akutmediziner; geht nicht ohne Ultraschallgerät aus dem Haus
  • @sandfraeulein: feingeistige Fachärztin für Anästhesie; versteht es, die leisen Töne zu spielen
  • @19Insomnia82: Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin und Freundin der direkten Ansprache
  • @saftmoppel: Oberärztin in der Orthopädie, die nicht nur ihre Hunde, sondern auch ihre Kolleginnen, Kollegen und Patienten im Griff hat; zaubert wunderschöne Osteosynthesen
  • @SrUnbequem: Sowas wie das Sprachrohr der Pflege bei Twitter, auch medial (ARD & Co.) sehr präsent; gibt einen guten Einblick, warum Pflege viel mehr ist als Körperflüssigkeiten 
  • @narkoseonkel: Fachlich und menschlich ein Vorbildanästhesist und Kommunikationstrainer; Zeichner, der als „Rippenspreizer“ Cartoons mit viel schwarzem Humor zeichnet
  • @Doktor_FreakOut: leidenschaftlicher Notfall- und Intensivmediziner aus Ostwestfalen-Lippe; aktuell als Impfarzt unterwegs
  • @Flying__Doc: Marc Hanefeld, Familienmediziner aus Bremervörde, aktuell auch mit vielen Corona-Themen
  • @casusebastian: einst Rettungsassistent, jetzt Chefarzt mit der Spezialisierung für Notfall- und Intensivmedizin. Erklärt alles, was man wissen will, und hat eine Meinung
  • @steffenveen: Anäthesist im Uniklinikum Essen, Schmerzmediziner und Vorstandsmitglied der Ärztekammer Nordrhein; beschäftigt sich auch viel mit Gesundheitspolitik

Was Anderes | Daniel sucht mit seiner Familie ein Haus oder ein Grundstück in Werne oder Umgebung. Falls Sie etwas wissen oder jemanden kennen, der jemanden kennt, geben Sie ihm doch einen Hinweis.


Plattformen | Den Podcast gibt es bei PodigeeSpotifySoundcloudDeezerGoogle Podcasts und auch bei Apple Podcasts.

Kommentare

5 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Sabine sagt:

    Danke für eine weitere tolle Folge mit Daniel. Ich freue mich jetzt schon auf mehr. Sie beide sind Menschen, die ihre Arbei mit ganz viel Freude und Herzblut machen und mit Widrigkeiten umgehen können. *Beifallgeräusch

    1. Vanessa sagt:

      Dankeschön! Das Feedback freut mich sehr!

  2. Berit sagt:

    Ganz tolle Folge, die einen doch etwas geknickt zurück lässt, nicht nur aufgrundderaktuellenlage sondern der allgemeinen im Krankenhaus. Da Demos momentan nicht möglich sind… Wie kann man sich als Bürger eigentlich noch für Änderungen einsetzen?

    1. Vanessa sagt:

      Tja, gute Frage. Vielleicht ein Thema, das man mal an den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises richten kann, per Mail oder per Brief. Wenn das ausreichend Leute tun …

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen