Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Am Samstag auf der A40:

Schon erstaunlich, wie viel Wasser auf eine dreispurige Autobahn passt.
Gut, dass ich hoch saß.

Kommentare

13 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. mercator sagt:

    einmal im Monat ist Badetag…

    was mich allerdings auch fasziniert: wird rechts gerade der Stöpsel gesucht, bzw. gefunden, lässt sich aber nicht lösen?

    1. Nessy sagt:

      Genau. Rechts wird gerade der Stöpsel gesucht – und gefunden. Auf der Rückfahrt war die Straße wieder frei.

  2. CeKaDo sagt:

    Hoffentlich wissen dann heute früh die Autofahrer, dass die A40 wieder frei ist. Sonst sehe ich nachher nur noch Bremslichter auf der A43.

    Abgesehen davon hat das viele Wasser sicherlich keine Änderung des allgemeinen Zustands auf der A40 erzeugt. Da steht der Verkehr ohnehin mehr, als dass er läuft. :)

  3. Nihilistin sagt:

    “Gut, daß ich so hoch saß”
    Fahrrad?
    Landrover?
    Panzer?
    Vierzigtonner?
    Rästel über Rätsel….. ;-)

    1. Nessy sagt:

      Amphibienfahrzeug.
      Nee, gelogen. 7,5-Tonner.

  4. Werbwolf sagt:

    Ich bin froh, dass ich Samstag das Haus nicht verlassen musste. Mein Weg zur Arbeit (nein nicht A40, in der Stadt) war auch gesperrt und mir hat meine Unterbodenwäsche vom Freitag schon gereicht. Mit meinen 11cm Bodenfreiheit hätte ich hier auf jeden Fall einen Freischweimmer im Auto machen dürfen… grmpf

    1. Nessy sagt:

      Sturm, Regenprasseln und in der Stube mit der Wolldecke auf dem Sofa liegen und Sissi gucken – manchmal darf es nicht sein.

  5. engelchenfiona sagt:

    oh kanu fahren auf der autobahn, auch mal wat anderes :)

    1. Nessy sagt:

      Genug Tiefgang hätte es gehabt, das Kanu. Die Herren in Orange standen bis Hälfte Oberschenkel im Wasser.

  6. Au weia – ja!
    Wir haben unseren ‘Youngtimer’ mal vor Jahren durch eine ähnliche Situation lenken müssen. Hinterher wussten wir, wie tief (!) die Pfütze war.
    Er nimmt es uns heute noch übel.
    Bloß gut, dass er letzten Samstag nicht fahren musste und wir füßehochlegenderweise das Wetter vor’m Fenster bestaunt haben.
    LG Frau Spätlese

  7. Es ist wirklich unglaublich, was am Samstag an Regen vom Himmel kam, man sollte meinen, da oben ist jetzt nichts mehr.
    Ich weiß nicht, ob es anderen auch so geht, ich beobachte seit Wochen den Himmel und bilde mir ein, so tolle Wolkengebilde habe ich noch nie gesehen, ich finde das faszinierend…
    obwohl heute scheinen wir einen verirrten Frühlingstag zu haben…es ist richtig warm.

  8. geknipselt sagt:

    Dieses Teilstück kenne ich noch von früher…dumeineGüte.
    Und ich dachte immer, wir, hier im Norden, hätten immer volle Breitseite….
    Lg Tina

    1. Nessy sagt:

      Nein, das können wir auch. Wir haben nur leider keine Deiche.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen