Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Gleichzeitig und nacheinander

22. 8. 2020 1 Kommentar Aus der Kategorie »Tagebuchbloggen«

Update | Ich habe den Trailer zu meinem Podcast nochmal überarbeitet. Er war einfach schlecht. Habe die neue Version hochgeladen.

Feinschliff der ersten Folge. Preview:

Vier Tonspuren

Kommt am Sonntag – für alle Wochenendhörer, Sonntagabendpendler und Montagsmorgenfahrer. Es gilt die alte Weisheit: Der Inititalaufwand für etwas Neues ist immer größer, als man denkt.


Und sonst so | Seit einigen Wochen begleite ich eine Führungskraft, remote per Zoom, auch heute wieder. Das macht viel Freude. Ich habe das Gefühl: Wir haben uns gut eingegroovt.

Drei Übernachtungen an der See gebucht. Dass kein Barcamp Dangast stattfindet, ist noch lange kein Grund, nicht ans Meer zu fahren.

Für den Besuch am Wochenende eingekauft. Keine Nasenbären im Supermarkt – ich war verzückt.

Während ich im Getränkemarkt und dann im Supermarkt war, gestern im Baumarkt und andernorts Zeug besorgte, habe ich etwas festgestellt. Nämlich, warum ich so wenig auf dem Sofa sitze. Es ist banal, aber: Weil ich Single bin. Mir ist aufgegangen: Im Vergleich zum (kinderlosen) Paar habe ich neben der Arbeit die gleichen Aufgaben. Paare tun Dinge jedoch gleichzeitig, während ich alles nacheinander tue – ist ja kein anderer da, der es mit mir macht: einkaufen, kochen, aufräumen, Wäsche, diverse Besorgungen, Wohnung staubsaugen, Bad putzen, Rasen mähen, Dinge reparieren, Garten wässern … Bei Paaren: Während sie noch auf der Arbeit ist, geht er schonmal einkaufen. Während er im Getränkemarkt ist, besorgt sie nebenan die Lebensmittel. Während sie den Router neu installiert, mäht er den Rasen und repariert den Wasseranschluss für den Gartenschlauch. Während er morgens Brötchen holt, räumt sie schonmal die Spülmaschine aus. Während sie am Abend den Garten gießt, hängt er die Wäsche ab und legt sie zusammen. Während sie beim Sport ist, holt er das Paket von der Post ab – und so weiter. (Ersetze er/sie wahlweise durch er/er oder sie/sie.)

Als ich im vergangenen Jahr beruflich viel unterwegs war, abends nach Hause kam, zum Teil von Reisen, erstmal einkaufen musste, die Blumen goss und mir dann noch etwas kochte, dachte ich so manches Mal: Beim durchschnittlichen Geschäftsmann hat das jetzt alles schon die Ehefrau erledigt. Der kann sich einfach hinsetzen.


Garten | Heute Abend war Zuckerwattestimmung:


Gelesen | Kein Wirbeltier wird älter als der Grönlandhai. Es gibt Exemplare, die an die 500 Jahre alt sind. Sie kamen zur Welt, als Luther der Ketzerei beschuldigt wurde. Ein SZ-Artikel aus 2018 und einer der BBC aus 2016 (zufällig entdeckt und gestaunt). | Emiş und Selahattin Gürbüz über ihren Sohn Sedat, der ihnen bei dem Anschlag in Hanau genommen wurde.

Kommentare

1 Antwort: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Hannah sagt:

    Das… stimmt. Ich frage mich manchmal, warum zum Teufel ich eigentlich “so viel zu tun” habe – ganz abseits der Arbeit, sondern zuhause, im Haushalt, in meiner Freizeit. Warum eine Person alleine so viel Arbeit machen kann. Zugegeben, ich bin da auch ein bisschen penibel und sehr gründlich, aber diese Erkenntnis hatte ich noch nicht. Aber so wird es sein: Eine Person mehr würde vermutlich den Wäscheberg vergrößern, die Essensportionen müssten auch angepasst werden, der Dreck in der Wohnung würde ich vermutlich nicht gleich verdoppeln, aber: Für die Erledigung/Beseitigung all dessen wäre eben auch eine zweite Person mit verantwortlich.
    Eigentlich doch ein sehr gutes Argument für Partnerschaft. Fehlt halt noch der Partner dazu…

    VG, Hannah

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen