Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Ein altes Paar an der Haltestelle

6. 10. 2014 11 Kommentare Aus der Kategorie »Expeditionen«

Die U-Bahn-Haltestelle ist schlicht gekachelt: gelb, rot, grün, so wie es in den 60ern schick war. Orangene Plaste-Sitzschalen stehen in der Mitte des Bahnsteigs. Eine Plakatwerbung wirbt fürs Plakatieren.

Ein altes Paar schiebt sich heran: Er geht gebeugt, sie sehr aufrecht. Beide tragen Wollmäntel.

“Hat heute Nacht geregnet”, sagt sie zu ihm.
“WAS?”
“HAT GEREGNET! HEUTE NACHT!”
“Was du immer hörst.”
“Mehr als du.”
“WAS?”
“MEHR ALS DU!”

Sie schlurfen zu den Stühlen und lassen sich darauf plumpsen. Auf den ersten Blick scheint er unmittelbar nach vorne auf die roten Fliesen zu kippen. Doch je länger ich ihn anschaue, desto stabiler sitzt er. Ein Mann mit einem Schwerpunkt auf 45 Grad.

“Richtig laut hat’s geregnet”, sagt sie.
“Hab nix gehört.”
“Das ist nix Neues.”

Er grunzt und schiebt sich ein bisschen auf seiner Sitzschale hin und her. Hebt erst die eine, dann die andere Pobacke und verharrt wieder im Nachvornekippen.

“Warum erzählst du mir das?”, fragt er.
“WAS?”
“WARUM DU MIR DAS ERZÄHLST?!”
“WAS ERZÄHLEN?”
“Mit dem Regen.”
“Musst ja nicht zuhören.”
“Tue ich auch nicht.”

Die U-Bahn fährt ein. Beide nehmen synchron Schwung, lehnen sich zurück und schießen dann von ihren Sitzen hoch direkt durch die sich öffnenden U-Bahn-Türen hinein. In der Bahn setzen sie sich schweigend nebeneinander. Mit einem Ruckeln fährt er Zug an. Ihre Köpfe wippen, und sie sind fort.

Kommentare

11 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Ich ahne und befürchte, meine Zukunftsrolle wird mehr die des Mannes sein als die der Frau.

    1. Lieber Zukunftsrolle als Biskuitrolle.

  2. Julia-Maria sagt:

    Seine Frage, warum sie ihm das erzählt, finde ich toll. Manchmal würde ich andere Leute auch gerne fragen, warum sie mir Geschichte XY erzählen… Bisher hab ichs immer unterlassen.

    1. Frau Nessy sagt:

      Nun ja. Sie möchte wahrscheinlich einfach Kommunikation betreiben. Es gibt so Menschen. Morgens um 8 ist das allerdings fragwürdig. Das gebe ich zu.

  3. Lobo sagt:

    Ich glaube der ist in Wirklichkeit garnicht schwerhörig ….. :-)

    1. Frau Nessy sagt:

      Solche alten Leute kennen wir doch alle.

  4. tonari sagt:

    Ich bin immer wieder erstaunt, welch Banalitäten Gesprächsthemen sein sollen.
    Und dann empfind eich mich als unkommunikativ. Weil mir so was nie einfällt.
    Bis zu dem Moment, wo der Liebste äußert, dass er es wohltuend empfindet, dass ich ihn nicht so geistlos zutexte ;-)

    1. Frau Nessy sagt:

      Leute, die die gleichen Themen ständig wiederkäuen sind allerdings schlimmer als Leute, die zunächst einmal nur reden.

  5. kunstecht sagt:

    Neben meinem Beruf als Redakteurin male ich auch. Gerade weil mich das Thema “miteinander im Alter” auch sehr beschäftigt habe ich dazu mal ein Bild gemalt was mein Wunsch wäre. Nämlich noch miteinander lachen zu können. Kuck mal hier rein würde mich freuen

    http://kunstecht.de/menschlich.html

    1. Frau Nessy sagt:

      Alma und Anton? Hehe. Hübsch. Gefällt mir. Allerdings bin ich das jetzt schon. Also nicht mit Zeitung, sondern mit iPad.

  6. Loriot in Aktion, sozusagen. Herrlich/schrecklich!

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen