Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Zehn Gründe, Nerds zu lieben

20. 6. 2012 50 Kommentare Aus der Kategorie »Broterwerb«

Warum Nerds toll sind:

  1. Sie bauen uns tolle Dinge.
  2. Sie kennen immer die neuesten Gadgets.
  3. Sie kümmern sich nicht um Äußerlichkeiten.
  4. Sie sind kreativer als Künstler, und ihre Werke viel zweckdienlicher.
  5. Sie kennen Nischenprodukte wie Currywurst-Chips.
  6. Sie können dazu auch ein fundiertes Urteil abgeben.
  7. Sie tragen gerne lustige T-Shirts.
  8. Sie sind leicht zu begeistern.
  9. Sie pflegen morgens ein sympathisches Easy going, und …
  10. … über Nacht ist plötzlich alles erledigt.
Kommentare

50 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Elle sagt:

    Currywurst-Pizza, OK, been there, done that. Aber Currywurst-Chips? Muss dringend Nerds kennenlernen

    1. DAS dachte ich mir auch. Currywurst-Chips ist noch bescheuerter als Gewürz-Ketchup-Chips, die muss ich haben :-)

    2. Nessy sagt:

      Mit Nerds eröffnen sich einem komplett neue Universen.

    3. regenrot sagt:

      Nischenprodukt? So massiv, wie die bei Markteinführung beworben wurden?! *kopfkratz* Das zeug hat geschmacklich aber nichts mit Curry und/oder -wurst zu tun. Ist nur eklig süß.

    4. stimmt. Mein erster Gedanke war:
      Oh, jetzt gibts auch Chips mit Marmeladengeschmack…

  2. miss malicia sagt:

    Ich spreche aus Erfahrung (habe ein Exemplar der Sorte zu Hause) und stimme in allen Punkten zu :-) Ein Hoch auf Nerds!!

    1. Nessy sagt:

      Sie können ihn vielseitig praktisch einsetzen, nehme ich an.

    2. miss malicia sagt:

      ja, er ist nahezu universell einsetzbar!!

  3. Dr. Bloch sagt:

    toll!
    darf ich das klauen?
    ;-)

  4. Schließe mich an, ich will sofort wissen, wo es Curry-Wurst-Chips gibt und ganz ehrlich, wenn ich mir mein Leben so gerade ansehe, ich brauche dringend einen Nerd!!!

    1. Nessy sagt:

      Hier mal der Link zu den Currywurst-Chips: Bitteschön. Urteil vom Nerd: Kann man machen.

  5. Christiane sagt:

    Nun sag! Tust Du es? (Einen Nerd lieben) ?? :-)

  6. crocodylus sagt:

    Aus ganzem Herzen kann ich zustimmen.
    Bin ja im ausbildenden Gewerbe, unterstütze und produziere sie. Und bin mir ihrer Qualitäten durchaus bewusst.
    Und meine sind weltweit verteilt.

    1. “Bin ja im ausbildenden Gewerbe”

      – – Nerd ist ein Ausbildungsberuf?!?

    2. Der Beitrag eines Ingenieurstudiums zur Aufzucht und Pflege von Nerds ist kaum hoch genug einzuschätzen.
      Man möchte sie nicht missen; aus den gewöhnlichsten Alltagssituationen ergeben sich hübsche Geschichten. Über die Ingenieur-Nerds in meinem Umfeld gibt es einen Blogbeitrag vom letzten Jahr, wenn Sie mögen, hier: http://bauen-und-miauen.blogspot.de/2011/02/fliegender-tisch.html

    3. Nessy sagt:

      Sie denken über ganz andere nach und eröffnen neue Horizonte. Sag ich doch.

      Ich denke aber auch, dass es ein gewisses genetisch veranlagtes Talent zum Nerd geben muss. Ausbildung allein reicht da nicht.

    4. crocodylus sagt:

      Bin ja auch einer. Sonst würde ich das Potential meiner Kundschaft nicht erkennen.
      Irgendwann erzähle ich das mit dem schwimmenden Hamster.
      Und den Dressurschnecken.

    5. Friederich sagt:

      Nerd ist ein Ausbildungsberuf?!?

      Na klar. Jeder große Nerd hat mal als kleiner Autist angefangen.

  7. jpr sagt:

    Klar kennen sie die Gadgets, Sie (oder Kollegen) bauen die ja (siehe Punkt 1). Und nachts – naja, da arbeitet es sich am besten, weil stoerungsfreisten… :)

    1. Nessy sagt:

      Da kommt man dann in einen Flow – und zack, ist es 3 Uhr.

    2. energist sagt:

      Wirklich gut war das Problem ja erst, wenn man wieder auf die Uhr guckt und es ist zwei Tage später.

  8. CeKaDo sagt:

    Gibt es die irgendwo zu kaufen? Und in weiblich? Online vielleicht sogar? Ich mag so ungern Haus, Arbeitsplatz und Pendelauto verlassen.

    1. Nessy sagt:

      Es gibt die auch in weiblich. Aber ich bin mir fast sicher, dass wir nicht das Gleiche meinen.

  9. Tim sagt:

    Hoffentlich kommt Ihre diesbezügliche Einsicht nicht zu spät?
    Bei ‘Söhne’ (weiter unten) gab es so einen trefflichen Nerd, doch es schien, als ob sich Ihre Wege trennen :-(
    ;-)

    1. Nessy sagt:

      Nein, das war kein Nerd. Denn er baute weder tolle Dinge, noch kannte er die neuesten Gadgets, er war nicht kreativ und trug keine lustigen T-Shirts. Er war nur verklemmt und schlecht angezogen, ohne Nerd-Fähigkeiten.

  10. Mascha sagt:

    Mein Mitbewohner ist Nerd……der kann ohne IPhone, IPad, Laptop usw. nicht leben (hängt ständig dran), aber bei technischen Fragen habe ich immer einen Ansprechpartner ;)

    1. Nessy sagt:

      iPad? Sind Sie sicher, dass es ein richtiger Nerd ist? Normalerweise steht diese Spezies nicht auf geschlossene Systeme. Oder hat er das iPad schon gehackt?

    2. Mascha sagt:

      Muß man Hacker sein, um als Nerd durchzugehen? Er hat zumindestens alles mögliche an Technik und Programmen und kennt sich super aus. Das IPad schleppt er immer nur rum, weil er einfach ohne nicht kann.

    3. Nessy sagt:

      Hacker muss man nicht sein, aber … Herr jpr, greifen Sie ein. Sie können das bestimmt besser erklären.

    4. anna sagt:

      Klingt nach Geek. Mit dem will unsereins* nicht gern verwechselt werden.

      * Ich bin aus der obigen Definition so’n bisschen rausgewachsen. Trage inzwischen sogar manchmal BH und Lippenstift.

    5. jpr sagt:

      Ich wuesste ja nicht, was nerdiger sein soll, als eine anstaendige Diskussion doch erst mal eine Begrifflichkeit sauber zu definieren. :)

      Ich finde, dass die Grenzen ein wenig unklar sind und sich jeder selbst gerne der Subspezies zuordnen darf, der er will, wuerde aber ‘Nerd’ auch eher weiter fassen, denn es gibt ja auch Eisenbahn-, Chinesisch kochen- und Fingernagelnerds. Damit ist dann auch der Anspruch ein System wirklich zu verstehen unterschiedlich ausgepraegt und man muss nicht immer alles zwingend aufmachen, was man in die Finger bekommt (Ich bin selber mit verschiedenen geschlossenen Systemen zufrieden, bin mir aber auch genau bewusst, dass das eben Walled Gardens sind und rede mir ein, dass damit der Verstaendnisaspekt auf einem hoeheren Level abgedeckt ist. Aber zum basteln reizen solche Dinge meist nicht so doll).

      Wichtig ist doch vor allem: dass die Leute etwas zwischen den Ohren haben.

  11. Dr. Bloch sagt:

    nachdem ich das hier: http://bauen-und-miauen.blogspot.de/2011/02/fliegender-tisch.html von frau dinktoc (siehe oben) durchgelesen hatte, muss ich mir selbst den titel “geek” und “nerd” verleihen, weil: das habe ich zusammen mit meinen begeisterungsfähigen kindern in solch einem restaurant auch schon gemacht. :-)

  12. meike sagt:

    Doch ja- die gibt es auf jeden Fall auch in weiblich :-))

  13. Mascha sagt:

    Also, wer ständig am Computer klebt, an einem Strand mit herrlichstem Sonnenuntergang noch schnell seine Emails checkt und alles über Computerprogramme usw. weiß, ist für mich ein Nerd.

  14. Ich erweitere mal ein bisschen…

    11. Munchkin kann man nur richtig exzessiv mit Nerds spielen. Die meisten anderen sind dafür zu weich.
    12. Nerds wissen auch über so tolle Aktionen wie das Humble Bundle bescheid, bei denen man zauberhafte Indie-Games für günstig abstauben kann.
    13. Nur mit Nerds kann man über die Zombie-Apokalypse so herrlich fachsimpeln und
    14. nur Nerds finden meine Zombie-T-Shirts cool (okay, und mein 4-Jähriger Neffe, aber der zählt irgendwie noch nicht).

    1. jpr sagt:

      Link related: http://zombocalyp.se/.
      //*Ichhab nicht Zombies gesagt… :)

  15. Ponder sagt:

    Hach, Frau kleineschwester – ich bin auch mit der erweiterten Liste immer noch ein Nerd. Das neue Humble Bundle habe ich vor ein paar Tagen gekauft, Munchkin liegt hier im Schrank und meine Zombie-Buch-Sammlung ist umfangreich. Und vierjährige Neffen, die Zombie-Shirts cool finden werden bestimmt auch Nerd – dann passt wieder alles :)

    Viele Grüße,

    der Ponder!
    Nerd Level 13

    1. Na, wir haben ja grade gelernt, dass Nerds sehr liebenswert sind. Also: Gratulation zum Nerdtum!

      Ps: Schon “Munchkin: Zombies” gespielt? ;)

    2. Ponder sagt:

      Munchkin Zombies liegt auch hier, ist aber noch unbespielt – müssen wir mal ändern :)

      Viele Grüße,

      der Ponder

    3. Phylu sagt:

      Das neue Humble Bundle nicht gekauft, weil ich von den vorherigen noch nicht mal einen Bruchteil durch habe.

      Munchkin Zombies ist meiner Meinung nach das mit den besten Karten. Munchkin Spieleabend steht übrigens demnächst wieder an…

    4. Wie jetzt, “ich hab die vorherige Version noch nicht durch und kauf mir deshalb das Humble Bundle nicht”?

      Ein ECHTER Nerd hat noch die WoW-Beta am Läufen, spielt neben WoT und Skyrim nochmal weiß so schön war Prince of Persia durch und kauft sich das Humble Bundle, OBWOHL da noch D III und Risen 2 fertig installiert auf ihren wirklichen Spielbeginn warten!

      Außerdem fand ich den Preis für das bundle sensationell.

    5. Bei dem Bundle waren auch einfach die Spiele der Hammer. Bin ganz verliebt in Limbo und Psychonauts. Schon alleine für die beiden hat es sich gelohnt.
      Amnesia hab ich übrigens ganze 3 Minuten gespielt, das ist mir zu gruselig. Mit so viel Spannung kann ich nicht um ;)

    6. energist sagt:

      Ähem. „Nerd“ und „ich zock den ganzen Tag“ sind nicht unbedingt deckungsgleich. Man kann auch recht gut in der höchsten Stufe des Nerdtums mitspielen ohne zu verstehen, warum man seine Zeit mit Computerspielen vertüdeln sollte.

  16. Danke. Dankedankedanke!

    Selten von einer Frau so ein schönes und unerwartetes bundle an Komplimenten gehört (außer das Eine mit “gut im Bett”).

    Ich bin so glücklich, ich könnte einen ganzen Wohnblock vernetzwerkkabeln!

  17. Lobo sagt:

    Bei uns in der Schule (damals – ist lange her), waren Nerds noch die Streber mit Polohemd, Brille und Aktenkoffer. Wie sich die Zeiten doch ändern. ;-)

    1. Nessy sagt:

      Mit dem beige-farbenen oder rot-karierten Polohemd. Diejenigen mit dem rosa Polohemd mit dem hochgestellten Kragen – das waren wiederum andere.

  18. taktiker sagt:

    Nessy hat zuviel Big Bang Theory gekuckt ;-)

    1. Nessy sagt:

      Oder IT Crowd.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen