Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Die Hasch-Schwestern

27. 1. 2011 39 Kommentare Aus der Kategorie »Lebenslage«

Kaffeeklatsch bei Muttern.

Sie hat ihre Schulfreundinnen eingeladen. Und mich. Die Damen sind allesamt zwischen 60 und 65, leicht füllig und rundherum hausfräulich – abgesehen vielleicht von Ulrike, die schon immer ein Sponti war und auch heute noch regelmäßig auf Demos geht.

Die vier Schachteln sitzen um die Kaffeetafel, auf dem Tisch einen Bienenstich und das gute Porzellan von Rosenthal. Das Gespräch wandert von Rezepten über Frisuren zu den Enkelkinder und kommt irgendwann darauf, was die Damen noch erleben wollen, bevor sie in die Kiste springen.

Gisela: Ich habe schon einen meiner Pläne in die Tat umgesetzt.
Erika,  Silvia, Ulrike: Sag!
Gisela: Ich habe vor ein paar Wochen meinen ersten Joint geraucht. Als ich mit dem Frauenchor in Amsterdam war.
Erika: Nein!
Silvia: Nein!
Ulrike: Wie, jetzt erst?
Gisela: Was soll das heißen?
Ulrike: Haben wir das damals nicht alle gemacht?
Erika: Nein!
Silvia: Nein!
Gisela: Hab ich verpasst. Ich war doch damals mit Günther zusammen.
Erika: Dem Rechtsanwalt?
Gisela: Der sich ’72 erhängt hat. (Zu Ulrike:) Und? Wie war das bei dir? Fandest du es auch gut?
Ulrike: Na komm, mal ehrlich. Hasch ist super. War es schon immer! Dabei gute Musik … (seufzt tief) … Da fühlt man sich auch mal ganz intensiv … Aber (sie wird plötzlich ernst) … vor fünf oder sechs Monaten haben Norbert und ich uns Kekse gebacken – mit so ein bisschen … ihr wisst schon … (Ich stelle mir vor, wie Ulrike, graumeliert und in Kittelschürze, in der Landhausküche ihres Reihenhauses steht, ihren Krups 8000 in eine Rührschüssel hält, während ihr vollbärtiger Postbote Norbert nach und nach Shit in den Teig bröselt.) … Nach dem ersten Keks habe ich nichts gemerkt. Also haben wir  alle aufgegessen … hör mal! Ich dachte, ich müsste sterben!
Gisela: Ich fand es toll.
Ulrike:  Aber ich sag dir: Niemals backen.
Gisela: Soll ich dich nochmal mitnehmen nach Amsterdam?
Ulrike: Im März, bei der Frühjahrsfahrt?
Gisela: Ich nehme dich mit, wenn du mich mal auf eine Demo mitnimmst.
Ulrike:  Abgemacht.
Erika: Noch jemand Bienenstich?
Gisela: Ja, bitte.
Silvia: Für mich auch noch.
Ulrike: Für mich nur einen Kaffee.

Ich schwöre: Es hat sich original so zugetragen. Aber das glaubt mir eh keiner.

Kommentare

39 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Wunschwichtel sagt:

    Je oller, desto doller (wie werden wir im Alter mal?)…aber dann ein Fahrrad ohne Gepäckträger ablehnen. ;-)

  2. flyhigher sagt:

    Coole Moms! Stimmt schon, es klingt unglaublich. Vor allem, da ich dachte, Ihre Mom ist bestimmt nicht älter als 50. Ich habs nochmal nachgeblättert, aber da steht wirklich 60-65. Fragen Sie doch Ihre Mutter mal, ob Sie auch mit nach A’dam dürfen!

    1. Nessy sagt:

      Nicht älter als 50? Dann wäre Sie ja minderjährig gewesen, als ich auf die Welt kam.
      Nee, nee, das wäre meiner Mutter niemals passiert.

  3. Zwimo sagt:

    Soso, und Frau Nessy sitzt dabei und schaut betreten in die Runde und wartet, dass sich alle zu ihr drehen und sie nach ihrer Haschkarriere ausfragen ???

    Ich werf mich weg. Und ich warte auf den nächsten Eintrag, in dem Sie den Streit mit Ihrer Frau Mutter schildern, die Sie enterbt hat, weil Sie solche Sachen in Ihrem tollen Blog einfach öffentlich machen !

    Liebe Grüße von Frau Zwimo

    1. Nessy sagt:

      \*lacht

      Genau so war’s: Ich habe auf die Frage gewartet und mich dezent zurückgehalten.

  4. Marco sagt:

    Nee jetzt. Nicht wirklich.
    Oder??

  5. hahaha! wie ge*l! :))

    und welche von den netten Damen ist jetzt ihre Mutter? ;)

    1. Nessy sagt:

      Das verrate ich nicht.

    1. antagonistin sagt:

      Och nee, wenn schon, dann bitte Amsterdam von Jacques Brel. :)

      (Wie zur Hölle bindet man hier ein Youtube-Video ein??)

    2. Nessy sagt:

      Sie nehmen sich einfach den Embed-Code (unterhalb des Videos unter dem Button “Einbetten” zu finden) und hauen ihn Eins zu Eins ins Kommentarfeld.

    3. antagonistin sagt:

      Wenn bei Youtube bei den besten Auftritten steht “Einbetten auf Anfrage deaktiviert” ist das irgendwie frustrierend. Aber ich hab noch eins ergattert. Mal sehen, ob es funktioniert. Danke für die Erklärung. :)

      [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=95k556aQLUU&w=480&h=390]

  6. Ach wie wunderbar. Schön, dass sich die Damen da keine Platte machen und ihr Leben und ihr Alter in vollen Zügen genießen und eben nicht wie so manche verbiestert werden. Meine Mom hätte auch gut in die Runde gepasst.
    So will ich auch mal werden, wenn ich groß bin! ;o)

  7. _rain sagt:

    [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=sBdeSYnRUFk&w=640&h=390]

    1. Nessy sagt:

      Die Musikempfehlungen werde ich weitergeben. Vielleicht können die Damen die Lieder auf Tape aufnehmen und während der Fahrt nach vorne zum Busfahrer durchreichen. Wie damals auf Klassenreise.

    2. Lobo sagt:

      Eindeutig mein Favorit unter den drei Liedern. :-)

  8. féizào sagt:

    Großartig!

    Ich liebe diese Geschichten!

  9. Das ist tatsächlich ziemlich unglaublich. Das ist für einen “Trash-TV-Comedy-Gag” zu unglaubwürdig. Kein, nach billigem Aftershave riechender, Comedy-gag-schreiber hätte sich sowas je ausgedacht. Darum glaub ich dir die Story jetzt einfach mal. Soviel Fantasie hast nichtmal du. :-)

  10. Ich schließe mich Frl. Erpaufee an. So (und genau so und nicht anders) will ich auch werden, wenn ich groß bin!
    *schnellAmsterdamaufdieListesetz*
    Frau Spätlese

  11. Beim nächsten Kaffeekränzchen wäre ich auf jeden Fall vorsichtig, was den Backwarengenuß beki … betrifft. Solche Dinge bekommen schnell eine interessante Eigendynamik.

    Peace!

  12. Mendian sagt:

    Immer diese Haschtouristen ;-)
    Dann sollen sich die Damen aber beeilen, denn bald ist Schluss damit. Der ‘wietpas’ kommt …

  13. sushey sagt:

    Eine gute Geschichte ist es wert, erzählt zu werden, egal ob wahr oder nicht.
    Erinnert mich an die Idee eines Freundes, auf Kaffeefahrten nach Holland zu fahren und das Dope dann in Heizdecken u.Ä. zurückzuschmuggeln, “die ganzen Alten werden bestimmt nicht angehalten.”
    Ab jetzt vielleicht doch…

  14. Zaphod sagt:

    Alle Kekse auf einmal essen klingt nicht nach jemandem der sich damit wirklich auskennt, aber neugierige ältere Damen kenne ich auch. Meine Mutter (immerhin schon 78) belatschert mich seit Monaten, sie möchte das jetzt auch mal probieren, weil sie den Film Grasgeflüster so lustig fand. Ich sollte vielleicht mehr darauf achten welche DVDs ich ihr leihe.

    1. Nessy sagt:

      Vielleicht sollten Sie sich an die FSK wenden, die sich dann nicht nur um Filme “ab 16” oder “ab 18” kümmert, sondern auch um Filme “bis 60”.

  15. Toni sagt:

    Meine Mom hatte vor langer Zeit 20-jähriges Abi und kam morgens um 5 Uhr heim. Ich war stolze 16 und damit natürlich im Vollbesitz jeglicher Weisheit. Ich weiß noch genau, wie ich dachte, was haben die alten Frauen denn so lange zu reden (usw.).

    Kürzlich hatte ich 20-jähriges Abi…

    Wir sind schneller groß, als wir denken. Und dann immer noch am Leben.

    Ich glaube bei Ihrer Geschichte jedes Wort.

    Die Toni

  16. kvinna sagt:

    Ich glaube das sofort. Wortwörtlich!

  17. lihabiboun sagt:

    Nachbarin, mein Fläschchen!!! Ulrike rührt mit Krups und Norbert bröselt das Hasch …. ich verschluck mich gleich!

  18. Herrrrrrlich…nächsten Freitag haben wir Jahreshauptversammlung von meinem Frauenchor….ich schlage vor die Chorfahrt in diesem jahr soll nach amsterdam gehen ;:-)

    ich lach mich kaputt, danke für den Tipp!!!!
    GLG sweetkoffie

  19. Frau-Irgendwas-ist-immer sagt:

    Also meine Mom ist zwar ein verrücktes Huhn, aber sowas … ts, ts, ts.
    Aber ich habe ein paar (alte) Freundinnen, sogar noch älter als meine Mom, die wären so verrückt. Wir treffen uns Anfang Februar und wollen in ein Antiquariat speziell für Kochbücher/Bachbücher … ich werde die Augen offen halten!
    Danke für diese Geschichte.

    @zaphod
    Der Film ist aber auch gut!

    1. Nessy sagt:

      Die bürgerliche Köchin. Ein unentbehrliches Handbuch für Hausfrauen und Köchinnen aller Stände. Mit einem Anhang enthaltend eine Anzahl praktischer Winke, Zittau 1890″

      Wer weiß, wer weiß, was das für praktische Winke sind …

  20. Lobo sagt:

    Meine Eltern würden sowas niemals anrühren, bei ihnen im Kopf ist immernoch die Antidrogenpropagande präsent.
    Einmal einen Joint rauchen und nächste Woche liegt man mit ner Nadel im Arm aufm Bahnhofsklo und so.

    Aber rauchen wie ein Fabrikschlot !

    Die hier beschriebenen Kränzchendamen sind schon herzallerliebst. :-)

  21. croco sagt:

    Schöne Geschichte.
    Aber so überrascht wie die anderen Kommenatoren bin ich nun nicht.
    Die Damen hatten ihre Jugend in den ’68igern.
    Da war Aufbruch an allen Fronten.
    Die wirken nur betulich,aber wenn man sich Zeit nimmt, kommen die abenteuerlichsten Geschichten.
    Ich kenne das, ich tratsche gerne mit älteren Damen.
    Heute graue Dauerwelle aber früher mit dem Motorrad in die Mongolei. Ich mag die Geschichten von großen Demos, wilden Parties und sonstigem Durcheinander.
    Und nach Amsterdam fuhr man damals, wenn man nicht mehr schwanger sein wollte.

  22. lejontine sagt:

    Bei meinen Großeltern werden auf Geburtstagen immer schmutzige Witze erzählt. Ich meine, richtig schmutzige, keine harmlosen Versionen.
    Da frag ich mich auch manchmal was die 75-83jährigen heutzutage so rauchen.

  23. Solche Gespräche sind genauso wertvoll wie eine Fotografie!
    Super!

  24. Klasse Geschichte! :lol: Danke! Das hat mir ein sehr lang anhaltendes und herzliches Gelächter entlockt! :lol:
    Liebe Grüße!

  25. katerwolf sagt:

    doch, ich glaube dir das sofort. meine eltern machen das auch ;-)

  26. Grinsekatze sagt:

    Ich lach mich glatt schief über diese Geschichte und glaube jedes Wort. @Zaphod: nicht nur Grasgeflüster ist ein irre lustiger Streifen zu diesem Thema, es gibt noch eine deutsche Variante mit der damals blutjungen Franka Potente = “Nach fünf im Urwald.” Dort kann der geneigte Zuschauer erfahren, wie unter entsprechenden Umständen der Spießbürger par exellance plötzlich zum kiffenden Alt68ziger wird.

  27. Zaphod sagt:

    Auch der befindet sich in meiner Sammlung, wie so ziemlich jeder Film in dem ..ähem.. irgend etwas lustiges verbrannt wird. Franka Potente fand ich damals schon herzallerliebst.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen