Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Die Küche ging an Ronny, Anfang 20, Handwerkergeselle.
Ein dürrer, blonder Bursche mit fusseligem Schnauzbart. Er habe vor ein paar Wochen seine Lehre abgeschlossen, erzählte er, und kriege jetzt Hartz4.

Drei Interessentinnen waren vor ihm. Die erste rief nicht zurück. Die zweite wollte, dass ich die Küche liefere. Die dritte kam nicht zur Besichtigung. Dann Ronny. Ich rief ihn an, er sagte: “Echt? Ich krieg’ die Küche? Geil!” Er schrieb noch am selben Tag eine Dankes-SMS und fragte an den darauffolgenden zwei dreimal, ob es auch bei meiner Zusage bleibe. Er komme am Dienstag um 19 Uhr, pünktlich. Er freue sich immer noch, das Werkzeug liege schon bereit. Heute abend, er sei dann auch wirklich da, ob alles bliebe wie besprochen?

Heute stand er auf der Matte, gemeinsam mit zwei Trägern und einem Transporter. Er sagte: “Total super, die sieht ja noch viel besser aus als im Netz!”, bedankte sich 30-mal und betonte, falls ich mal Hilfe brauche: Er könne schrauben und schreinern, das sei alles kein Ding. Innerhalb von 15 Minuten war die Küche abgebaut, nach weiteren 15 verladen.

Zum Abschied noch einmal: Händeschütteln. Fast umarmte er mich. Aber das fand er dann wohl doch zu anzüglich.

Kommentare

23 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Luzie sagt:

    Ich freue mich für Ronny
    :)

    1. neph sagt:

      ich mich auch :)

  2. zimtapfel sagt:

    Na, bei dem braucht man sich dann zumindest keine Sorgen zu machen, das er das Teil nicht auch wieder aufgebaut kriegt. Die andere Dame hätte vermutlich neben der Anlieferung auch noch die fachgerechte Montage erwartet.

    Dann viel Spaß beim Kochen, Ronny! :D

    1. Nessy sagt:

      Ob Ronny so viel kocht? //*lacht
      Ich frug ihn, und er meinte: Dass der Herd da beibe, sei nicht so schlimm. Er habe eine Mikrowelle.

  3. opatios sagt:

    Ich sag mal: So muss das laufen!
    Ein Hauptgewinn für alle Beteiligten.

  4. Julia sagt:

    Er hat einen Platz im Herzen neben der Frau in der U-Bahn verdient, gelle?

    Jetzt muss ich nur noch meinen E-Herd loswerden – und ich will auch so was erzählen können, dann! :-)

  5. Banger sagt:

    Ich freue mich schon auf den nächsten Blogeintrag, der dann von den schwer beleidigten Menschen erzählt, die ihre Chance verpasst haben.

    1. Nessy sagt:

      Nö. Glaube ich nicht. Und wenn, ist es egal: Sie wissen ja nicht, wo ich wohne.

  6. Danny Wilde sagt:

    Da ich mal davon ausgehe, dass die ersten drei Kandidatinnen sich ebenfalls mit anrührenden E-Mails wie aus dem letzten Blogeintrag beworben hatten, finde ich es recht desillusionierend, dass es allen Dreien letztendlich doch zu gut geht, um der Küche wirklich zu bedürfen.

    Ronny hingegen kann man nur viel Freude an seiner neuen Küche wünschen.

  7. Mal ehrlich, dann hat es defintiv keinen besseren treffen können, oder?!

    1. Nessy sagt:

      Es hat zumindest einen guten getroffen.

  8. Nihilistin sagt:

    Beruhigend zu hören, dass es bei Ihnen bis auf Namen und Örtlichkeiten GANZ GENAUSO abgelaufen ist wie bei 10-15 Aktionen von mir.

    @Banger: Ich habs nur in 1 von ca. 50 Fällen erlebt, dass ein “Benachteiligter” nachträglich ausfallend geworden ist. Der Rest hats wohl heimlich doch geschnallt, dass Unzuverlässigkeit, übersteigertes Anspruchsdenken oder Unhöflichkeit die große Klappe lieber verschlossen halten sollten.
    Ich hab mir übrigens angewöhnt, zu solch idiotischem Verhalten nicht mehr zu schweigen, sondern dem Gegenüber ein nicht beleidigendes, aber klares Feedback zu geben, wie ich sein/ihr Verhalten finde.

  9. engelchenfiona sagt:

    ich sitz gerade hier und muss schmunzeln, ich kann mir ronny, dank ihres wundervollen schreibstiels richtig lebhaft vorstellen
    ich kann die anderen leider auch nicht verstehen, die nicht mal den anstand haben ab zu sagen
    aber alles hat einen tieferen sinn im leben und wenn es der ist, das die küche an einen jungen menschen ging, welcher sich wirklich darüber freut und wie es den anschein hat, das herz auch am rechten fleck hat

    lg
    fio

  10. S.b.k.v.S. sagt:

    Ist doch schön, wenn man jemandem auf die Art eine Freude machen kann.

  11. Mee sagt:

    Das ist schön : )

  12. Patricia sagt:

    Ronny wäre eine richtige Kurzgeschichte wert :-) Wie schön, wenn sich einer noch freuen kann.

  13. Dorothea sagt:

    Da schneidet die Damenwelt aber schlecht ab – wie peinlich!

  14. Schön das die Kücher jemand gekriegt hat der es auch zu schätzen wusste.

  15. kraM sagt:

    ich finds ja gut, dass sie sowas überhaupt machen. Viele werden den Kram einfach auf den Sperrmüll schmeißen. Obwohl das meist ja auch noch Geld kostet. Eine Tat gegen die Wegwerfgesellschaft. :)

  16. frankm sagt:

    Lehre angefangen und bekommt jetzt Hartz4? Sowas bricht mir das Herz… man, man, man in was für einem Land leben wir?

    1. merrjungfrau sagt:

      da kann ich nur zustimmen, das hat mich getroffen, als Nessy das so beschrieben hatte. Einfach traurig.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen