Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Ein heißes, sehr heißes Wochenende mit ärztlicher Versorgung und einem Schwumm in der Ruhr

9. 8. 2020 7 Kommentare Aus der Kategorie »Tagebuchbloggen«

Wasser gegen Hitze | Die Hitze, sie macht manches beschwerlich, führt aber auch zu schönen Begegnungen. So brachte mich das Wetter zum Notarzt meines Vertrauens, genauer gesagt in seinen Pool. Er reichte mir dazu ein kühles Radler, als medizinische Versorgung. Ich fühlte mich direkt viel besser, war gut gekühlt und kreislaufstabil. Zur Rehabilitation gab’s anschließend Burger und gute Gespräche mit kleinen und großen Menschen.

Bilderbuch-Burger mit Pommes

Am heutigen Sonntag lag die Luft drückend im Garten, schwer und feucht. Bereits nach dem Frühstück fühlte ich mich so ermattet, dass ich nochmal ruhen musste. Als ich wieder erwachte, war ich kurz munter und las, nickte dabei aber wieder ein.

Am Spätnachmittag fuhr ich zur Ruhr, traf dort den Busfahrer meines Vertrauens und seine Annette. Wir ließen uns zu Wasser, schwammen stroman und trieben zurück.

Die Schwalben jagten über das Wasser und Pferde tranken am Ufer, der Himmel in der Ferne war dunkel und tiefblau, von weither Donnergrollen. An Ort und Stelle: nur Wind. Das Wunderschöne dort: Auge in Auge mit auf den Wellen wippenden Enten zu schwimmen und Teil zu sein von etwas, in dem wir nur zu Gast sind.

Als wir gingen: schöne Farben.

Ruhr, daneben sattgrüne Wiesen, blau-roter Himmel

Am Abend beschenkte die Natur Mensch und Garten mit einem dicken Regenguss.


Käthe | So. (handlungsabschließend)

Teil Zwei ist überarbeitet. So, wie ich meine Lektorin einschätze, ist immer noch viel zu tun. Aber die Geschichte und die Figuren fühlen sich nun runder, voller, schlüssiger an. Mal schauen, was sie sagt.


Garten | Die Temperaturen gefallen den Gurken. Gut gewässert wachsen sie, dass man dabei stehenbleiben und zuschauen kann.

Die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind überall am Start: an den Sonnenblumen, im Lavendel, der Echinacea, dem Agapantus, im Hibiskus, an den Anemonen, an der blühenden Minze, dem Majoran und dem Oregano, im Storchenschnabel und Eisenkraut, im Kürbis und an den aufgestellten Tränken. Der Garten hat ein Insektenaufkommen wie auf dem Jahrmarkt.


#Serviceblog | Falls es Ihnen in den kommenden Tagen warm wird, habe ich Folgendes für Sie ausprobiert: Ich habe einfach ein feuchtes T-Shirt angezogen. Zehn von zehn Punkte für das Erlebnis “Verdunstungskälte für Praktiker”.


Gelesen | Gute Links finden Sie diesmal beim Christian.

Kommentare

7 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Hannah sagt:

    Ich empfehle gegen die Hitze tiefgefrorene Körnerkissen. Schön an die Beine legen beim Einschlafen oder Lesen und zack, ist es nicht mehr ganz so schlimm. Kleidung einfrieren dagegen, bringt nur einen Sekundeneffekt, danach ist alles wie vorher und die Klamotte auch schon wieder warm.

  2. Iris sagt:

    Liebe Frau Nessy, hast Du eigentlich eine die-Bienen-lieben-Disteln im Garten? Ich gebe jedes Jahr eine ab, weil sie ordentlich wachsen. Brauchen Raum, Stütze und Bewunderung, werden locker 2 Meter hoch. Wunderwunderwunderschön. Ich würde Dir die diesjährige Abgabe reservieren LG, Iris

    1. Vanessa sagt:

      Nehme ich gerne. Ich plane fürs kommende Jahr an einer Stelle eine Wildblumenwiese. Da passt sie gut rein. Dankeschön!

    2. Iris sagt:

      *machtVermerkimGartenatlas*

  3. AndereFranziska sagt:

    Würden Sie den Namen der Ruhrbadestelle verraten? Meine in NRW lebende Schwester ist immer so neidisch auf Frau Brüllens Rheinschwumm-Abenteuer und würde sich bestimmt freuen, zu hören, dass es das in ihrer Nähe auch gibt.

    1. Vanessa sagt:

      Das ist am Gutshof Wellenbad. Die Restaurantbetreiber erlauben es freundlicherweise, auf der Wiese des Restaurants zu liegen und von dort aus schwimmen zu gehen. Parken an der Straße, die Parkplätze des Hauses sind für die Gäste des Restaurants: https://www.gutshof-wellenbad.de

      Es gibt im hinteren Bereich einen kleinen, steinenen Absatz, von dem aus man gut ins Wasser kommt.

    2. AndereFranziska sagt:

      Vielen Dank!

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen