Draußen nur Kännchen Kaffeehaus mit ♥

Ich war in Karlsruhe, habe einen Pub besucht, Fragen geordnet und Antworten gefunden

5. 3. 2020 Keine Kommentare Aus der Kategorie »Tagebuchbloggen«

Blumendeko | Ich war in Karlsruhe. Dort stolperte ich auf der Suche nach einem Abendessen durch einen Stadtteil und landete in einem Pub. Der Stadtteil war ruhig, sehr ruhig, die Straßen leer. Kein Wunder, die Leute waren alle im Pub! Tischdeko:

Bierkrug mit Besteck, Aufschrift "Oxford Pub", davor ein Kaktus

Ich musste mich etwas an den Dialekt gewöhnen.

“Ich möchte gern zahlen.”
“Ai joo, kommscht vor?”
“…. ??? … Ja! Natürlich.”


Ordnen | Heute war ich zu Besuch bei einer Kundin und habe gemeinsam mit ihr Fragestellungen aus dem Unternehmen besprochen. Ich lasse die Menschen immer erst erzählen; sage ihnen, sie sollen einfach irgendwo anfangen. Es ist dann spannend, mit welchen Themen sie ihre Schilderungen beginnen; das kann einfach nur das Reizthema sein, das am aktuellsten ist. Oft gibt der Ausgangspunkt der Schilderungen aber noch weitere Hinweise.

Einer meiner Jobs ist, erstmal Ordnung in die Vielfalt der Fragestellungen zu bringen. Es gibt eigentlich immer Zusammenhänge und Verbindungen. Wenn man mittendrin steckt, sieht man sie nicht so gut – aus meiner externen Position geht das besser. Da hilft dann manchmal schon ein einzelnes Gespräch, danach sind die Dinge gleich geordneter, und Lösungen tun sich auf.

Die Kundin bekommt jetzt noch eine schriftliche Zusammenfassung mit unseren Gedanken. Wenn ich das Gespräch etwas sacken lasse, ordnet sich auch bei mir nochmal einiges. Manchmal kommt dann noch der ein oder andere Gedanke dazu. (Manchmal auch nicht.)

Danach fuhr ich in strömendem Daurregen nach Heidelberg. Herrje, seit ich aus dem Urlaub wieder da bin, regnet es gefühlt in einem fort. Nachmittagspäuschen im Café:

Blick auf dem Café auf die Straße, gegenüber Altstadthäuser

Ich schrieb dort die Wahrnehmungen des Vormittags zusammen. Da waren die Eindrücke noch frisch.


Gelesen | Der Igel. Hach.

Und all diese Orte. Ich möchte eine Serie machen über Orte, wie sie existieren in der Erinnerung, in der Vergangenheit, in einem kurzen Augenblick, in genau diesem Licht und sonst nicht.

Vielleicht erzähle ich auch mal von solchen Orten. Vielleicht.

Gelesen | In Norditalien floss Wein aus dem Wasserhahn, Lambrusco.Gibt Schlimmeres.

Kommentare


In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen