Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Skyr

15. 07. 2015  •  20 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Küche«

Dieser Tage streife ich nichtsahnend durch den Supermarkt, als – boah!

Skyr im Supermarktregal

Skyr! Nur eine Armlänge von mir entfernt! Seit vierzehn Jahren träume ich davon, dass Skyr es aus Island nach Deutschland schafft (historisches Tondokument aus dem Urlaub).

Falls Sie Skyr nicht kennen: Es ist ein Milchprodukt, irgendwas zwischen Quark und Joghurt. Sehr cremig, man vermutet 500 Kalorien pro Löffel. Tatsächlich ist er relativ fettarm. Darum geht’s aber nicht: Isländischer Skyr ist einfach wahnsinnig lecker.

Jetzt gibt’s die Ar*la-Variante in Deutschland. Ich bin entzückt. Natürlich habe ich direkt zwei Becher gekauft. Und probiert.

Skyr im Test

Vielleicht verklärt meine Erinnerung den Geschmack. Vielleicht entspricht aber auch die hiesige Adaption nicht ganz der isländischen. Auf Island schmeckte Skyr besser.

Aber hey – egal. Skyr!! <3

Tagelange, aufopferungsvolle Probe-Essungen haben nun ergeben: Heidelbeermarmelade pimpt den Skyr ins Optimum.

Sagte ich schon, dass ich mich über Skyr freue?

Kommentare

20 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Sebastian sagt:

    Wow! Wir haben uns ja die erste Woche des Island-Urlaubs (2014) gefragt, was das Zeug von Joghurt oder Quark unterscheidet, und was dieses „fitilaust“ heißt, das ganz groß auf dem Becher prangte.
    Und jetzt gibt es das Zeug schon in südlichen Breiten? Echtes Serviceblog!

    1. Nessy sagt:

      Sehr gerne. Natürlich vor allem aus Servicegründen getestet. Quasi selbstlos.

    2. Chris sagt:

      Fitilaust heisst „fettarm oder fettfrei“, der Originalskyr enthält kaum Fett.
      Der Arla-Skyr wird übrigens nicht in Island hergestellt, auch wenn die Werbung das unter Umständen suggeriert.

    3. Nessy sagt:

      Haben Sie schon probiert, Herr Chris? Sie sind hier ja der Experte unter uns.

    4. Chris sagt:

      Noch nicht, ich habe es noch nicht im Supermarkt gesehen. Werde ich aber wohl mal…

  2. antagonistin sagt:

    Ich mische grundsätzlich Quark mit Naturjoghurt. Wenn das jetzt so schmeckt wie bereits gemischt, ist es mein Ding. Wird getestet. Danke für den Tipp. :)

    1. Nessy sagt:

      Das Ar*la-Skyr ist in der Naturvariante leicht säuerlich.

      Es gibt auch Fruchtsorten. Die habe ich bei mir im Supermarkt aber noch nicht entdeckt.

  3. Idgie sagt:

    Um welchen Supermarkt handelt es sich denn? Ich möchte auch mal wieder Skyr futtern.

    1. Nessy sagt:

      Ich habe es im Re*we gekauft.

  4. Idgie sagt:

    Danke. Dann guck ich morgen hier auch mal danach.

  5. wiederhoeren sagt:

    Vor kurzen haben ich Sky, von einer anderen Marke als der hier hingebungsvoll getestete, auch in der Schweiz in einem Supermarkt mit orangem Logo und C am Anfang entdeckt. Ist sehr lecker! Es gibt ihn hier in diversen Geschmaksvariationen.

    1. wiederhoeren sagt:

      Skyr, nicht Sky. Aber das gibt hier natürlich auch.

  6. Tina sagt:

    Ist der Origianl Island Skyr also nicht so säuerlich wie der von A*rla? Das hat mich nämlich ein bisschen gestört. Aber mit sehr reifen, ganz doll süßen Erdbeeren ist es super!

  7. kunstecht sagt:

    ist immer so: im Urlaub schmeckt’s doch immer besser als wenn man das Produkt der Begierde dann mit nachhause nimmt

  8. Marco sagt:

    Ich hab Skyr noch nicht im Supermarkt gesehen, aber freudig überrascht gemeinsam mit meiner Freundin vor ein paar Tagen die Fernsehwerbung wahrgenommen. Aber so ein bisschen hält mich – neben der Tatsache, dass ich es noch nicht gesehen habe, aber das dürfte ja nur eine Frage der Zeit sein – der von kunstecht angesprochene Aspekt davon ab, das zu probieren: Irgendwie finde ich es immer schade, wenn ich Spezialitäten aus dem Urlaub mit nach Hause nehme bzw. zu Hause kaufe und sie dann nicht so gut schmecken. Manchmal denke ich, dass man doch lieber die tolle Erinnerung behalten und als Grund nehmen soll, nochmals dort hin zu fahren.

    Und ich denke, unabhängig von Skyr werden wir nochmal nach Island fahren :-)

    1. Nessy sagt:

      Nochmal nach Island – das plane ich auch.

      Die meisten Dinge schmecken tatsächlich nur im Urlaub einzigartig. Ich hatte aber auch schon Dinge (Wein zum Beispiel), die auch zu Hause noch genauso super wie im Urlaub schmeckten.

  9. Karin sagt:

    Okay, stille Mitleserin meldet sich zu Wort.
    Gestern erst saß ich in Schaffhausen mitten in der Fußgängerzone und genoß wirklich echten in Island produzierten Skyr. Es war so lecker – und meine Erinnerung ist noch recht frisch, der Islandurlaub noch keine 2 Monate her.
    Ich empfehle: http://www.skyriceland.com/files/pdf/coop-verkaufsstellen-mrz2015.pdf (aber wann ist man schonmal in der Schweiz?!)

    Mit besten Grüßen!

  10. Steffi sagt:

    Fall jemanden interessiert, was Isländer über Arla Skyr denken:
    http://icelandreview.com/news/2015/06/03/ms-iceland-dairies-mocks-arla-skyr-new-ad
    Ich habe ihn noch nicht probiert, werde mich aber jetzt mal auf die Suche machen, nachdem ich weiß, bei welchem Supermarkt ich suchen muss :)

  11. Hab das Zeug auch vor 2 Jahren auf der Insel probiert und war recht angetan. Die erste Probierportion (Stilecht mit Heidelbeeren) steht schon im Kühlschrank und wird vermutlich heute verputzt. Ich bin gespannt…

  12. heidierdbeer sagt:

    Danke für den Tipp. Für Leckerheiten bin ich immer zu haben. Diese Woche gibt es die Fruchtsorten im roten N.e.t.t.o. Sehre lecker. Werde morgen das ganze Kontingent abholen.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden Kekse gereicht. Indem Sie sich hier aufhalten, Bestellungen aufgeben und rumklicken, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Rezeptinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen