Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Dienstag, 6. Februar

Frost, endlich Frost. Ich hoffe, dass der Boden durchfriert. Sonst habe ich im Sommer wieder Nacktschneckenkirmes im Garten.

*

Gelernt, wer die Frau hinter dem „We can do it!“-Plakat ist, das so gerne als Postkarte oder Blechschild verkauft wird. Sie ist am 20. Januar im Alter von 96 Jahren gestorben.

Ihre Website mit einem zehnminütigen Film.

*

Gelesen: Es bedarf einer Agilitätskompetenz. Gutes Interview zu Vernetzung in Unternehmen, zum Aufbrechen von Prozessen und zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Dabei geht’s auch um den Betriebsrat. Leute, die in agilen Umfeldern aufgewachsen ist, können sich oft nicht vorstellen, was alles dranhängt, wenn man die vertikalen Strukturen in traditionellen Unternehmen aufbricht und Luft durchwehen lässt, dass es einen Betriebsrat gibt, Betriebsvereinbarungen, Tarifgruppen und klare Stellenbeschreibungen.

*

Sehr schöne, aber auch irgendwie schwierige WhatsApp-Nachrichten bekommen, die ich immer und immer wieder gelesen habe und jetzt weiß ich auch nicht.

*

Ich wollte eigentlich ins Fitti gehen. Oder um den See laufen. Aber dann habe ich doch nur an der Arbeit gesessen, weil ich im Flow war. Das ist so ein Grundproblem, das ich irgendwie lösen muss.

Kommentare

4 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Werden wir jemals den Inhalt, auch nur den ungefähren, der WA-Nachricht erfahren?

    1. Vanessa sagt:

      Dangast im September, mit Blick aufs Meer, ist ein wunderbarer Ort dazu.

  2. Sabine sagt:

    Das mit dem Flow und dem Ausgleich kenne ich. Und wenn es nicht läuft, lässt man den Ausgleich auch sein, weil man ja noch was schaffen muss. Ich muss da auch sehr aufpassen, in beide Richtungen, denn der Sport oder was auch immer schafft ja letztendlich doch auch die Grundlage dafür, dass ich langfristig gesund und zufrieden arbeiten kann. Binsenweisheit, ich weiß, aber im entscheidenden Moment muss ich mich immer wieder dran erinnern.

    1. Vanessa sagt:

      So ist es. Deshalb heute: aktive Mittagspause. Sonst kriege ich hinterher wieder Rücken und Zwicken und alles ist schwierig.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Cookies gereicht. Indem Sie auf „Ja, ich möchte Cookies“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie damit glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Rezeptinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen