Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Auf dem Weg zum Bäcker – Frühlingsedition

2. 05. 2015  •  12 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Anrainer«

Im Januar schrieb ich schon einmal über meinen Weg zum Bäcker.

Seinerzeit lag Schnee, und ich war durchs Gegriesel zum Backparadies gestapft, um Brötchen zu holen. Am Freitag lag kein Schnee – im Gegenteil: Es war bester Sonnenschein, und ich entschied mich, eine kleine Runde durchs Dorf zu drehen.

Dortmund-Schüren, Fachwerkhaus an der Emscher

Dortmund-Schüren, Backsteinhaus mit Aufschrift "Apotheke"

Dortmund-Schüren, Sportplatz, durch zwei Bäume hindurch fotografiert

Dortmund-Schüren, Grünzeug, das aus einer Mauer wächst

Dortmund-Schüren, Haus aus Natursteinen mit Fenstern mit Fensterläden
Ein Dortmunder Ritter muss dieses Wochenende ohne sein Schild auskommen. Er scheint mir nicht viel benutzt: Entweder wurde er schnell besiegt, oder er ist so ein furchtloser Recke, dass sich niemand an ihn herantraut.

Dortmund-Schüren, Ritterschild für Kinder, auf dem Boden neben einem Zaun

Den Friedhof hier im Ort mag ich sehr. Er liegt, umsäumt von Bäumen, zwischen Emscher, Spielplatz und Kirchengemeinde. Im Frühjahr blühen unter den Bäumen Krokusse und viele kleine, wilde Blumen.

Dortmund-Schüren, Friedhof. Baumbestandene Allee.

Dortmund-Schüren, Trampfelpfad neben Hecken

Dortmund-Schüren, Fachwerkhaus an Straße
Der Bäcker hatte morgens um zehn übrigens nur noch zwei Brötchen. Freundlich und geschäftstüchtig, wie er ist, verkaufte er stattdessen aber einzelne Scheiben frisches Brot, die er dann abwog. So konnte allen geholfen werden – und alle Hungrigen konnte heute wiederkommen, um die Brötchen zu kaufen, die sie gestern haben wollten.

Kommentare

12 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. jpr sagt:

    Hübsch, wirklich hübsch.
    Ich gehe ja auch gern Wege die ich schon kenne mehr als einmal. Denn irgendwie gibt es ja doch immer wieder etwas neues zu entdecken, sei es, weil man diesmal anders hinschaut, sei es die andere Jahreszeit, sei es das andere zwischenzeitlich etwas neues gemacht haben. Spannend ist es immer wieder.

    1. Frau Nessy sagt:

      Deshalb gehe ich gerne öfters die gleichen Wege. Am liebsten mit ein paar Wochen Verzug dazwischen. Dann sieht man, was anders ist.

      Irgendwie geht immer alles weiter.

  2. FrlSylz sagt:

    (im Klugscheißertonfall:) DER Schild.

    1. Frau Nessy sagt:

      Stimmt! Jetzt wo Sie es sagen.
      //*geht korrigieren

    2. Frau Vorgarten sagt:

      hihi. wollte ich auch sagen.

    3. Mercator sagt:

      Oh, höre ich „Klugsch…“?

      Was ich die ganze Zeit schon loswerden wollte (to whom it may concern…): es heißt „Kraft-Drill-SERGEANT“…

      Nur der Vollständigkeit halber.

      Noch kurz zum Thema: Sie schaffen es immer wieder, aus den Klischees, die man z.B. als Franke (Nordbayern) über Dortmund so hat, die Luft heraus zu lassen. Das ist eine interessante Erfahrung – nichts ist langweiliger, als Vorurteile, die sich bestätigen. Ich gucke hier immer recht gerne vorbei. Vielen Dank!

    4. Frau Nessy sagt:

      Gern. Die Vorurteile bestätigenden Orte gibt’s hier natürlich auch. Aber sie machen eben nur einen Teil des Ruhrgebiets aus.

      Hässliche Gegenden gibt’s ja überall.

  3. Sabine sagt:

    So hübsch (und so dörflich) hatte ich mir Dortmund nie vorgestellt. :-)

    1. Jule sagt:

      ..Is ja auch Schüren. Früher Kreis Hörde(!)
      So steht’s auf dem Meisterbrief meines Opas von 1920!
      Meine Altvorderen ruhen auf diesem Friedhof…
      Komme nächstens mal vorbei
      Gruß
      Jule

    2. Frau Nessy sagt:

      Sie sind herzlich willkommen!
      Ihre Altvorderen haben sich ein schönes Plätzchen ausgesucht.

  4. Wow, die Bilder sind wirklich klasse.

    1. Frau Nessy sagt:

      Danke.
      Nur die Nachbarschaft.

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden Kekse gereicht. Indem Sie sich hier aufhalten, Bestellungen aufgeben und rumklicken, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Rezeptinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen