Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Suchergebnisse zu »kalendergirls«

Die Professionalisierung der Kalendergirls

4. 10. 2017  •  4 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Turnen«

Sportsgeist, Grandezza, Raffinesse – es gibt Neuigkeiten von den Kalendergirls. Die zauberhafteste Handballmannschaft Dortmunds ist in ihre dritte Saison gestartet. In der Vorbereitung sind wir neue Wege gegangen und haben komplett auf Waldläufe verzichtet. Stattdessen haben wir in jedem Training gegen 20 Jahre jüngere, pfeilschnelle A-Jugendliche gespielt. Das Ergebnis: völlige Entkräftung Rasanz und Spielwitz. Doch nicht […]

»Die Professionalisierung der Kalendergirls« lesen

Neues von den Kalendergirls, Neues vom A-Wort

19. 03. 2017  •  7 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Turnen«

Noch drei Spiele, dann ist Schluss. Dann ist die zweite Handballsaison beendet, die ich eigentlich nicht mehr spielen wollte. Das A-Wort sprechen wir seit zwei Wochen nicht mehr aus, denn der Aufstieg, jetzt können wir ihn beim Namen nennen, ist erstmal vom Tisch: Wir haben gegen die direkten Konkurrentinnen mit einem Tor verloren – das einzige Spiel bislang, das wir verloren […]

»Neues von den Kalendergirls, Neues vom A-Wort« lesen

Weihnachtspause bei den Kalendergirls

5. 12. 2016  •  8 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Turnen«

Noch ein Spiel, dann ist Weihnachten bei den Kalendergirls. Dann haben wir zehn Spiele gespielt, also schon ganz schön viele, und das Schöne ist: Wir sind alle gesund. Keine Brüche, Risse und Zerrungen. Na gut, einmal Meniskus hatten wir, aber der ist schon älter, von vor der Saison, und am Wochenende gab’s ein blaues Auge. Es gab auch […]

»Weihnachtspause bei den Kalendergirls« lesen

Saisonstart bei den Kalendergirls

19. 09. 2016  •  11 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Turnen«

Vielleicht erinnern Sie sich: Vor einem Jahr wollte ich nur mal kurz spazieren gehen, als ich versehentlich in ein Handballtraining geriet. Eh dass ich mich versah, war ich Mitglied der Kalendergirls – drei Jahre nach Bildungsbandscheibe und drei Jahre, nachdem ich mir geschworen hatte, nie wieder Handball zu spielen. Es war dieses harmonische, einnehmende Mannschaftsgeschnuffel, das mich festhielt. Die Kalendergirls […]

»Saisonstart bei den Kalendergirls« lesen

Trainingsauftakt bei den Kalendergirls

13. 07. 2016  •  5 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Turnen«

Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft. Wir sind jetzt nicht mehr die unterste, sondern die zweitunterste Liga. Da braucht es das passende Rüstzeug, um im harten Spielbetrieb zu bestehen. Erstmal haben wir uns neue Socken bestellt. Sportsocken mit dem Vereinslogo drauf – für die Dynamik. Denn manch eine Spielerin trägt noch die Socken vom Altverein, das […]

»Trainingsauftakt bei den Kalendergirls« lesen

Mittwoch, 12. September

Schreibknast. Die Liebesgeschichte beginnt. Ich mäandere suchend zwischen sprödem Pragmatismus und grauenerregender Schwülstigkeit. // 33.017 Wörter, 206.934 Zeichen, 882 Absätze, 3.306 Zeilen * Die Boskoops sind da, und ich habe sie benutzt: für zwei Apfelkuchen. Nutznießer sind unbeteiligte Dritte. * Über den Twitteraccount Womensart habe ich von Gertrude Käsebier erfahren, einer der einflussreichsten Fotografinnen des […]

»Mittwoch, 12. September« lesen

Donnerstag, 16. August

Am 21. und 22. September bin ich auf dem Barcamp Dangast. Djure und Frank haben ein Trailerchen gemacht. Freue mich schon! Rückblick: So war’s 2017. * Sven kommuniziert mit Ärzten und Handwerkern nun per Postkarte. E-Mails sind schließlich totales Neuland für diese Branchen und werden grundsätzlich nicht beantwortet. Keine dumme Idee also. Es ist mir […]

»Donnerstag, 16. August« lesen

Dienstag, 14. August

Am Morgen regnete es immer noch. Die Natur war verwirrt angesichts der ungewohnten Nässe. Die Dompfaffen hockten geduckt unter Blättern. Das Eichhörnchen rieb sich mit überschlagenen Armen den Oberkörper warm. * Heute wieder Schreibknast: die Konfrontation des Selbst mit gnadenloser, terminloser, musikloser und ablenkungsfreier Langeweile, damit alle geistigen Ressourcen in die Produktion einer Geschichte fließen. […]

»Dienstag, 14. August« lesen

Montag, 13. August

Den Morgen sehr schön verbracht, mehr muss man dazu nicht sagen. * Danach war ich beim Juwelier einkaufen, so nenne ich den Edel-Edeka in der Dortmunder Stadtkrone; ein schnieker, nach allen Regeln der Kunst ausgleuchteter und bedufteter Edeka, in dem man handgemolkenen, regionalen Joghurt in Pfandgläsern und freilaufendes Gemüse kaufen kann, das man in abbaubaren […]

»Montag, 13. August« lesen

Sonntag, 5. August

Ins Sauerland gefahren. Dort habe ich zunächst Oma und Opa und noch ein paar andere Leute gegossen – Auftrag von Vattern. Danach fuhr ich weiter zur Tante und zum Onkel. Friedhofsaussicht: Bei der Tante war ich zum Mittagessen. Sie hatte „Erotisches Hähnchen“ gekocht – wobei niemand weiß, was an dem Gericht erotisch ist. Es heißt […]

»Sonntag, 5. August« lesen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen