Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Dienstag, 29. Januar

29. 01. 2019  •  19 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Allgemein«

Goldene Blogger |Am Sonntagabend bin ich zu einer Expedition aufgebrochen, die mich erst nach Hannover und am Montagmorgen weiter nach Berlin führte.

Das Quartett Bluhm, Knüwer, Link und Fiene hatte zur Gala der Goldenen Blogger geladen, und weil mich Menschen für diesen Preis nominiert haben (Danke!), bin ich in den Zug gestiegen und dorthin gefahren.

In Berlin war ich kurz versucht, doch nicht zur Gala zu gehen und stattdessen den Livestream anzuschauen, denn das Hotelzimmer war derart wunderbar, dass ich mich spontan in einen großen Bademantel hüllen und in dem Bett mit den vielen Kissen liegen wollte. Doch ich riss mich zusammen und hübschte mich zurecht, wobei alle Fläschchen und Tiegelchen, die das Hotel im Badezimmer anbot – Nourishing Vitamin-Rich Shampoo! Silky Hair Soft Mask! Soothing Moisturizing Body Milk! – zum Einsatz kamen.

Im Telefónica Basecamp gab’s dann zunächst einen Empfang mit Prosecco. Das Quartett hielt ein Ansprache, ich plauderte mit Herrn Buddenbohm und ein Mensch von RTL fragte mich, ob ich ihm vor der Kamera etwas sagen wollte. Wollte ich aber nicht.

Ich hatte mir gerade den zweiten Prosecco besorgt, als Herr Buddenbohm zum Aufbruch mahnte. Er ist ein weiser Mann und weiß deshalb, dass, wer oben als erstes zum Aufzug geht, unten als erstes ankommt. Wer als erstes unten ist, bekommt ganz sicher einen Sitzplatz. Ich kippte in höchster Eile mein Getränk hinunter, man will ja nichts verkommen lassen, und lief ihm nach. Wir kamen zwischen Frau Kaltmamsell und Herrn Wiegold zu sitzen, im Rücken Frau Vollmer. Das war äußerst erbaulich und erwies sich zudem als praktisch, denn Herr Wiegold führt immer einen Flaschenöffner mit sich.

Dann begann die Gala.

Was soll ich sagen? Ich habe mich gefreut wie Bolle! Denn ich habe gemeinsam mit Jana aus der russichen Provinz in der Kategorie „Bestes Tagebuchblog“ gewonnen. Sehr, sehr großartig.

Alle Gewinner und Gewinnerinnen

Beim Abschlusslied war ich gleichermaßen melodiesicher wie ergriffen. Schließlich gibt es ein gewisses Stadion, in dem das Lied regelmäßig angestimmt wird. Mit anderem Text freilich.

Im Anschluss an die Gala gabs Brezeln, Currywurst und Beisammensein. Zu fortgschrittener Stunde verlegten wir an die Hotelbar, die jedoch schloss, als wir anrückten – in Berlin! An der Friedrichsstraße! Als der Abend noch jung war! Ich war nachhaltig irritiert. Um diese Uhrzeit hat selbst Markos Erpel in Dortmund-Hörde noch ein Bier für mich.

Wir blieben trotzdem auf und plauschten, bis die Kehlen trocken wurden. In dem Zusammenhang habe ich mich gefreut, Moritz A. Sachs kennenzulernen, wo ich doch seit schon immer Lindenstraße gucke; außerdem finde ich, dass er ein sympathischer Typ ist. Er war mit seinem Blog Wo ist der Moritz? nominiert. Überdies war es mir eine besondere Freude, nach 15 Jahren Christiane wiederzutreffen. Als sie bei der dpa infocom Volontärin war, hatte ich dort eine Station – im Zuge meines eigenen Volontariats, das ich bei der Funke Mediengruppe absolvierte.

Heute dann Rückreise nach Dortmund. Ich war leicht ermattet.

Berichterstattung und Links zur Sendung | Eine Sammlung ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Unklar bleibt, warum Redaktionen es nicht schaffen, die Blogs zu verlinken. Könnte Leser ja interessieren.

*

Gelesen | Patricia hatte eine gute Beziehung, aber jetzt hat er eine Kaffeemaschine. Ich kenne mindestens einen Menschen, der hier mitliest, der sich angesprochen fühlt.

Am Wochenende habe ich Dinner mit Edward zu Ende gelesen, eine Geschichte über die Freundschaft zwischen einer New Yorker Redakteurin und einem alten Herrn mit Kochfaible. 2,5/5 Punkte. Nette Erzählung, allerdings sehr flach. Gut, wenn man nicht nachdenken möchte oder wenn im Strandurlaub Gehirnzellen abgängig sind.

Katrin Scheib kehrt nach fünf Jahren in Moskau zurück nach Deutschland und zieht Bilanz.

Für alle, die mit Sketchnotes arbeiten und gerne visualisieren: Zeichentipps (nicht nur) für Juristen. Es gibt ein PDF zum Download.

Kommentare

19 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Cathrin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch. Jetzt darf ich Goldmädel zu dir sagen, oder?

  2. Chris sagt:

    Einen herzlichen Glückwunsch auch von mir. Das es sehr verdient ist, muss ich nicht gesondert erwähnen, oder?

    1. Vanessa sagt:

      Ich freue mich!
      Danke!

  3. Franziska sagt:

    Schön, dass du da warst.
    Schön, dass wir uns gesehen haben.
    Schön, dass du gewonnen hast.

    1. Vanessa sagt:

      Schön, dass ich da sein durfte.
      Schön, dass wir uns gesehen haben.
      Schön, dass Du moderiert hast.

  4. Sandra sagt:

    Vielen Dank für die Zeichentipps! Das mit der Kaffeemaschine kann ich ja gar nicht nachvollziehen. ;-) (Nächste Steigerung ist dann übrigens Nudelmaschine. Die Wissenschaft von Eiern und Mehl. Oder Hartweizengrieß. Oder.)

    1. Vanessa sagt:

      Wir kommen bald!

  5. Frau Irgendwas ist immer sagt:

    Auch von mir – Herzlichen Glückwunsch!

  6. ladybird sagt:

    Wie witzig, gerade habe ich bei Herrn Buddenbohm einen Bericht gelesen von den Golden Bloggern und jetzt lese ich hier, dass du zu den Gewinnern gehörst und von ihm um deine Trophäe beneidet wirst, die es wohl noch nicht gab, als er den Preis erhielt.

    Meinen Glückwunsch von Herzen und liebe Grüße vom linken Niederrhein.

  7. Trude sagt:

    Von mir ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch! Was doch so eine 4 in der Alterszahl bewirken kann: es wird immer besser und besser.
    Liebe Grüße.

    1. Vanessa sagt:

      Bis jetzt schon. :)

  8. Alexandra sagt:

    Ich gratuliere von Herzen!

  9. Narkosedoc sagt:

    Ha!
    Und wir sind jetzt bei 11bar, die Maschine ist top eingestellt und es schmeckt köstlich und wir freuen uns auf eine Neuauflage des Projekts 10-er-Waffel
    Herzlichste Glückwünsche von allen!

    1. Vanessa sagt:

      Da fühlt sich ja der Richtige angesprochen. :)

Bestellung aufgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen