Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Montag, 26. November

26. 11. 2018  •  1 Kommentar  •  Aus der Kategorie »Tagebuchbloggen«

Bin ein paar Tage weg gewesen. Die Kurzzusammenfassung: Fahrt im IC nach Leipzig, Abendschnack, zwei Tage Barcamp, Fahrt im IC zurück nach Dortmund, Möbelzusammenbau.

Symbolbild:

Von oben auf die Füße fotografiert: Koffer, Laptoptasche, Jeans und gelbe Sneakers

*

Während meiner Abwesenheit bekam ich meinen neuen Esstisch und acht Stühle geliefert.

Das liefernde Möbelhaus hatte mir iin der vergangenen Woche mitgeteilt, dass Liefertermine rar seien. Ich könne den angebotenen nehmen oder einen anderen, eine Woche später, insgesamt sehe es allerdings mau aus. Ich hatte bis dato nicht auf dem Schirm, dass wir ja schon kurz vor Weihnachten haben. Ist mir dann eingefallen.

Dieser oder jener Termin, das war gehopst wie gesprungen, denn es war beides schlecht für mich. Erfreulicherweise habe ich habe freundliche und hilfsbereite Nachbarn, die den ganzen Bumms für mich angenommen haben.

Als ich am Sonntagabend um 22 Uhr aus Leipzig heim kam, habe ich alles direkt aufgebaut – auch einen ebenfalls gelieferten, neuen Schreibtischstuhl. Der alte hatte die Segel gestrichen. Der Aufbau hat dann bis 1 Uhr gedauert. Alles in allem war es nicht kompliziert, aber ich musste doch hier und da mal gucken, dass alles richtig herum ist, außerdem habe ich direkt die ganzen Kartons zerschnitten, in denen Tischplatte, Tischbeine, Ansteckplatte und Stühle verstaut waren, sonst hätte ich heute Morgen schlechte Laune gehabt, eine Küche zu betreten, die wie explodiert ausschaut.

Tisch mit vier petrolfarbenen und zwei roten Stühlen, im Vordergrund die Kante eines Sofas

Die Kunst hängt auch bald. Ich muss mit der Malerin noch vereinbaren, wie das Bild zu mir kommt.

*

In Leipzig war’s super. Ich war auf dem Agile Barcamp. Das Barcamp ist ein Konferenzformat, auf dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Themen, ihre Fragen und ihr Wissen mitbringen und es mit anderen teilen. So sah es dort aus:

Agile Barcamp: Im Hintergrund Stühle und Menschen, im Vordergrund eine große Kunstinstallation aus Holz

Ich habe mich hauptsächlich mit User Stories und Anforderungsmanagement, Führung mit OKR und Alternativen zur Wasserfallhierarchie  beschäftigt. Außerdem hatte ich tolle Gespräche mit Leuten, die viel über Wissensmanagament und über Methoden zur Teamentwicklung wussten.

Das Barcamp fand in der Alten Baumwollspinnerei statt. Das ist ein zehn Hektar großes Industrieareal, in dem es viele Galerien gibt, aber auch Büros und ein Café. Außerdem ist dort das Spinlab Leipzig, wo sich Startups ansiedeln. So sieht es im Spinlab aus:

Schaukel im Spinlab

Ich mag das Agile Barcamp in Leipzig sehr, ebenso wie seine Schwesterveranstaltung in Essen, das Agile Ruhr. Es sind viele Leute dort, die echt Ahnung haben. Das Barcamp ist fokussiert auf Organisationsentwicklung, interdisziplinäres Arbeiten, gute Unternehmenskultur und alles, was drumherum damit zu tun hat. Insgesamt waren mehr als 200 Leute von 72 Firmen dort. Es war ein sehr hilfreicher Austausch.

Zum Frühstück gab es übrigens einen Eimer Schokozeugs. Den haben die 200 Anwesenden aber nicht mal ansatzweise geschafft.

Schokozeugs

*

Die kommenden Tage: eine Nacht in Dortmund, eine Nacht in Duisburg, zwei Nächte in Wuppertal, drei Nächte in Hannover. Danach wird es wieder ruhiger und dortmundiger. Vielleicht.

Kommentare

1 Antwort: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Die Fahrtbeschreibung mit der Bahn ist köstlich. Trotz alledem fahren wir Bahn.

Bestellung aufgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen