Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Schickt mich auf Weltreise!

17. 08. 2017  •  20 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Expeditionen«

In drei Monaten um die Welt:

Weleda schickt einen Blogger oder eine Bloggerin auf die Reise.

Von farbenprächtigen Granatapfelhainen in Italien bis hin zu malerischen Gärten in 1.200 Meter Seehöhe in Argentinien wirst du auf der Weleda Weltreise viele schöne und beeindruckende Orte kennenlernen. […]

Führe interessante Interviews, fotografiere Plantagen und lasse dich vom Lavendelduft betören. Werde Teil von Weleda, erstelle faszinierende Storys und teile dein Abenteuer.

Ich habe mich beworben – und brauche Eure Unterstützung. Denn bei der Auswahl der Landesfinalisten zählen die online gesammelten Stimmen. Mit ihnen komme ich in die Endausscheidung der letzten Sechs.

Screenshot von meiner Kandidatenseite

Screenshot von meiner Kandidatenseite bei „Weleda Global Garden“

 

Gewinne ich und reise als deutsche Vertreterin um die Welt, schreibe und publiziere ich für Weleda – und nehme Euch mit auf die Reise! Im Weleda-Blog, hier, auf Instagram, bei den Gärtnerinnen, auf Twitter und auf Facebook.

Jetzt für tolle Kännchengeschichten abstimmen!

*

Around the world in three months! The company Weleda pays a blogger to travel around the world to visit the Weleda Global Gardens. Groves of pomegranates in Italy and picturesque gardens in 1.200 metres above sea level in Argentina: I’ll have the opportunity to stroll through fascinating gardens around the world.

But first I need your support: Vote for me to become one of the best six candidates in Germany!

If I win and if I travel around the world as the German represantative, I’ll write and publish for Weleda (in English) and take you with me on a wonderful journey! Of course I’ll also publish here in my blog, on Instagram, on my garden blog, on Twitter and Facebook.

Your vote for Vanessa’s stories

Kommentare

20 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Ruth sagt:

    Ein anthroposophischer Brötchengeber? Macht Ihnen nichts?

    1. Vanessa sagt:

      Nein. Möchten Sie darüber sprechen? Oder war das nur eine provokative Frage?

  2. Ruth sagt:

    Ich möchte nicht „darüber sprechen“, das scheint mir nicht der Ort für eine ausführliche Diskussion zu den Untiefen der Anthroposophie. Die historischen Fakten und das Menschenbild sind ja bekannt. Es hat mich nur interessiert, ob Ethisches keine Rolle spielt bei so einer Entscheidung bzw. ob das dann in Kauf genommen wird. Hätte ja auch sein können, dass Sie das beschäftigt hat bei Ihrer Enscheidungsfindung. Kein Grund, gleich eine Provokation zu vermuten.

    1. Vanessa sagt:

      Nun … das Thema und die Fragestellung ließen mich ein gewisses, sagen wir, Trollpotential vermuten. Umso besser, dass nicht. I

      ch sehe aktuell keine ethischen Untiefen, die ich nicht überbrücken könnte oder wollte.

  3. Jutta sagt:

    Also, bei mir ganz unkompliziert.
    Meine Stimme haben Sie.
    Viel Glück!

  4. Alwin sagt:

    Frau Nessy,

    so leid es mir tut und so sehr ich dir die Weltreise auch gönnen würde:

    Das Projekt kann ich nicht unterstützen.

    Weleda und Konsorten verbreiten in Ländern wie z.B. Indien, wo ich lange war, Pseudowissenschaft, mit der ich niemals übereinstimmen werde.

    Ich lese dein Blog schon lange, kommentiere selten, und habe noch nie eine Bitte an dich gerichtet, aber diesmal, ausnahmsweise:

    BITTE nimm Abstand von dem Projekt. Das stiftet nichts Gutes.

  5. Imke sagt:

    Auch von mir haben Sie ganz einfach und unkompliziert meine Stimme bekommen.
    Ich drücke die Daumen!

  6. windsbraut sagt:

    Meine Stimme haben Sie auch! Viel Glück!

  7. Susann sagt:

    Ich lese hier sehr gern mit und mag deine Reiseberichte und deine Sicht auf die Dinge. Insofern hoffe ich auf viele vergnügliche (ja, und auch kritische) Berichte. Ich selbst kann aus organisatorischen Gründen so eine Reise die nächsten Jahre nicht unternehmen und selbst wenn ich könnte, bin ich unschlüssig, ob ich das was für mich wäre. Insofern hoffe ich auf eine Win-Win-Situation :) Du schaust dir viele tolle Orte an und ich darf zu Hause am Schreibtisch darüber lesen.

    Über ein paar mehr Informationen zu der verbreiteten Pseudowissenschaft würde ich mich freuen. Hier in Dtl. erlebe ich das so nicht. Weleda hat mE ein paar ganz gute Produkte, als Medikament o.ä. nehme ich das jedoch nicht wahr.

  8. Xenia sagt:

    Erledigt, liebe Vanessa. Drücke dir die Daumen!

    Viele Grüße
    Xenia

    1. Vanessa sagt:

      Dankeschön!

  9. claudia sagt:

    Also meine Stimme haben Sie! Ich freue mich, wenn ich virtuell an Reisen teilnehmen kann, die ich im realen Leben selbst gerade nicht machen kann.
    Viel Glück!!!

  10. Katharina sagt:

    So schön die Offerte klingt, das dazu erforderliche Weggucken bzgl. der anthroposophischen Ideologie (höflich formuliert) empfinde ich als einen viel zu hohen Preis für diese Reise.

  11. kleineLeuchte sagt:

    Die Verbindung zwischen Weleda und Anthroposophie war mir neu, will ich aber mal nicht weiter kommentieren.
    Wenn Du damit kein Problem hast, soll es mir Recht sein.
    Deshalb anonymerweise auch von mir eine Stimme.
    Übrigends reiner Egoismus von mir, ich will nur Deine Reiseberichte lesen.

    1. Sylvia sagt:

      Schliesse mich da an…

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden Kekse gereicht. Indem Sie sich hier aufhalten, Bestellungen aufgeben und rumklicken, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Rezeptinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen