Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Tomatenwald

8. 06. 2013  •  16 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Küche«

Thorsten ♥:

März:

Thorsten: März 2013April:

Thorsten: April 2013Mai:

thorsten_mai2013Juni:

thorsten_juni2013

Kommentare

16 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. ThomasB sagt:

    Da möchte man doch zur Erntezeit mit ein bis zwei Kilo Mozzarella und einem Topf Basilikum vorbei kommen.

    1. Nessy sagt:

      Mozzarella immer gerne.

  2. Frau Vorgarten sagt:

    duliebezeit!
    Bleibt da noch Platz auf dem Balkon für eigene Gelüste, zB den Liegestuhl?

    1. Nessy sagt:

      Für einen Liegestuhl ist gerade noch Platz. Für die Wäsche auch. Dann ist es aber richtig voll.

  3. Anikó sagt:

    Da stinkt meine eine kleine Tomate aber voll ab gegen, aber der Balkon ist auch ungünstig gelegen und wirklich, ernstlich klein! Ich bin ja mal auf die Verwertungen der Mini-Thorstense gespannt. Alles immer noch zu Gazpacho?

    1. Nessy sagt:

      Die letzten Thorstense haben nicht so richtig viele abgeworfen. Ich konnte sie zerschneiden und aufs Brot legen. Oder sie mit Zwiebeln essen. Aber das war’s dann auch schon. Die Expansion wird also ihre Abnehmer finden. Ich esse Tomaten auch gerne aus dem Ofen, einfach mit ein bisschen Käse drüber. Das geht auch fast jeden Abend.

    2. Ponder sagt:

      Ofentomaten – aussen lecker lauwarm und innendrin Temperaturen direkt aus der Hölle. Habe ich mir da mal den Mund verbrannt … Auweh.

      Viele Grüße,

      der Ponder

    3. Nessy sagt:

      Und unter dem Käse erst. Die Magma eines Vulkans.

  4. Kathi sagt:

    Ooooah, Neid. Ich versuche auch ständig was auf dem Balkon zu züchten.. aber ich habe kein Händchen dafür! :(

    1. Nessy sagt:

      Was passiert? Gehen die Samen nicht an oder sterben die Pflänzchen?

    2. Kathi sagt:

      Sie möchten einfach nicht größer werden und irgendwann.. sind sie tot. Aktuell möchten meine Gürkchen-Pflanzen schon wieder das zeitliche segnen, nachdem ich sie erst mit dem fleissigen Kinde ausgesäht habe.. *seufzt*

  5. jpr sagt:

    Irgendwann im April haben Sie angefangen zu dopen, oder?

    1. Nessy sagt:

      Ich habe wieder begonnen zu heizen, nachdem es so arschkalt wurde.

  6. Margrit sagt:

    Bei mir irgendwie genau andersrum. Waren aber auch keine Thorstense.

  7. Änni sagt:

    Neid. Die meinigen sehen aus wie Ihre im April. Beim nächsten Schweiz-Besuch bitte Samen mitbringen!!

  8. zukkal sagt:

    Oh weh, wenn das Klima hier im kalten Norden mal durchgängig so gut wäre, dass man eigene Tomaten züchten könnte! Aber bei den zwei Wochen Sonne im Jahr …(Neid Neid) ;)

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen