Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

10 Thesen zur Eröffnung der Eisdielensaison

27. 04. 2011  •  82 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Küche«
  1. Gradmesser für die Qualität einer Eisdiele ist die Schokoladigkeit des Schokoladeneises.
  2. Die Schokoladigkeit korreliert mit der Größe der Splitter in Stracciatella.
  3. Spaghetti-Eis ist die Missionarsstellung unter den Eisbechern: furchtbar gewöhnlich, macht aber trotzdem immer wieder Spaß.
  4. Das Beste am Spaghetti-Eis ist der gefrorene Sahnekern.
  5. Fruchteisbevorzuger grillen sich auch Sojawurst.
  6. Alle Eisdielen heißen „Venezia“, weil selbst dem Zwen seine Omma dat gut aussprechen kann. Anders als „Gelateria San Gimignano“.
  7. Bananensplit ist wie Mario Barth: ‚Ne fiese Sache, trotzdem mögen ihn viele.
  8. Waffelverweigerer essen die Butterbrezel auch mit Becel.
  9. Je kevinchantalle, desto Schlumpfeis.
  10. Macadamia Nut Bite ist zwar nicht italienisch und auch nicht handgemacht, aber auch nicht schlecht.
[inspiriert von @FrauZimt]
Kommentare

82 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. Ponder sagt:

    Ooooooooohhhhhh … ein gefrorener Sahnekern im Spaghetti-Eis …

    Mir läuft grade dermaßen das Wasser im Mund zusammen – wo ist eigentlich die der Arbeitsstelle nächstgelegene Eisdiele ?

    Und obwohl ich gern Zitroneneis esse grille ich ganz definitiv niemals nicht armes in Wurstform gepresstes Soja. Never ever !

    Danke für die Sabberpfütze auf meinem Schreibtisch :)

    Viele Grüße,

    der Ponder

  2. féizào sagt:

    Kann größtenteils zustimmen. Aber ich ess mein Eis im Becher, weil ich mich sonst von oben bis unten vollsaue. ;-) Wer beim Eis auf Kalorien achtet, ist selber schuld.

    Und in San Gimignano gibts die Eisdiele mit dem besten Eis Italiens. Knackevoll, trotz 10 Eisdealern hinter der Theke, aber es hat sich gelohnt. Auch die Wanderung dahin. :)

    1. Nessy sagt:

      Schon der Moment, in dem der hübsche Italiener die Eismasse ins Hörnchen streicht … Kugeln sind ja nur eine Übergangslösung.

    2. Christine sagt:

      Eisdeale…geil

  3. T.M. sagt:

    Ich verspies mal ein award-winning Schokoladeneis, das hiess „Midnight Cowboy“ und war schokoladiger als so manche Schokolade, so sehr dass ich mich nach mehr als zehn Jahren noch daran erinnere …….

  4. Martin sagt:

    Punkt 3 unterschreibe ich sofort. Ist die Karte auch noch so bunt, es wird fast immer Spaghetti-Eis bestellt.

    Und mit der Bezeichnung ist es gleichfalls richtig: Es ist wie bei den Griechen, da heißt auch jeder zweite Laden „Akropolis“.

    1. Nessy sagt:

      Je größer die Karte, desto Spaghetti-Eis.

  5. Pepper sagt:

    Eis essen ist bei mir äußerst unspektakulär. Seit mindestens 30 Jahren kommt bei mir zu 99% die Kombi Erdbeer/Nuss ins Becherchen. Oh ja, und die Sahne on top ist ständiger Begleiter der gefrorenen Bällchen ;-)

    Diese Langweiligkeit hat natürlich den Vorteil, dass mein Lieblingsitaliener umme Ecke schon den Portionierer schwingt, noch bevor mein Hintern den Stuhl berührt :))

    1. Nessy sagt:

      Erdbeer ist meines Erachtens die meist überschätzte Eissorte. Nuss hingegen macht mich glücklich.

  6. Anne sagt:

    Ad 1.: Pistazienhaftigkeit des Pistazieneises funktioniert auch gut – bei wenigen Sorten gibt es eine derartige Spannweite von grässlich bis göttlich.

    Ad 5.:Ich überzeugte Fruchteisesserin bemitleide nicht die Soja, sondern die Wurstform, in welche die Soja gepresst wird – brrr!

    Ad 8.: Becel pfui, Waffel hui (besonders schokogetunkte Waffel… *sabber*).

    Ad 9.: So wahr, dass es komisch ist. So komisch, dass es wahr ist. So wahr… (etc.).

    1. zimtapfel sagt:

      Allen Freunden und Liebhabern von Pistazieneis empfehle ich übrigens, mal das bei Giovanni L. zu versuchen, so ihr einen solchen Laden in eurer Nähe habt: http://www.giovannil.de/
      Das göttlichste Pistazieneis des Universums, die pistazigste Offenbarung eures Lebens, danach werdet ihr nie wieder ein anderes Pistazieneis essen wollen!

    2. Nessy sagt:

      Hat eigentlich jemand eine Erklärung dafür, warum die Pistazie im Eis solche große Erfolge feiert, insgesamt aber ein eher vernachlässigtes Lebensmittel ist? Ich sehe Parallelen zum Tomatensaft im Flugzeug.

  7. der_emil sagt:

    Neuntens ist der Hammer! Nicht nur in echt italienischen Eisdielen ;-) Außerdem gilt für andere Namen „desto engelsblau“

  8. zimtapfel sagt:

    Oh, ich war Inspiration für einen Nessy-Post! *freu*
    Dennoch fühle ich mich ein wenig gedisst, so als Fruchteisbevorzuger. Zugegeben, ich habe in letzter Zeit ein paarmal mit Tofu experimentiert, so aus Umwelterwägungen und so. Aber Sojawürstchen auf den Grill, soweit würde ich ehrlich niemals gehen! Isch schwör!
    Und das mit der Waffel, also ehrlich, ich verweigere die immer. Denn ich mag den reinen, unverfälschten Eisgenuss, ohne pappige Waffelmasse zwischendrin. (Geheimtipp: Dann geht auch mehr!) An meine Laugenbrezel kommt aber dennoch meterdick gute Butter. Jawohl.
    (Wieso rechtfertige ich mich eigentlich? Grummel.)
    Mein Tweet kam übrigens zustande, weil wir derzeit hier an unserem neuen Wohnort, der angeblich italienischsten Stadt Deutschlands, uns durch das geballte Eisdealerangebot zu probieren gezwungen sehen. Und ich (als Fruchteisbevorzuger) irgendwann erkannte, das das Schokoladeneis DER Vergleichsmaßstab überhaupt ist, was Eisdielen angeht. Alle anderen Sorten können so oder so sein und können dabei dennoch gut sein, Schokoladeneis aber muss so sein, wie Schokoladeneis eben sein muss.

    1. Nessy sagt:

      Das einzig wahre Fruchteis ist Melone.

    2. zimtapfel sagt:

      Aprikose, was ist mit Aprikose? Eine Kugel wirklich gutes Aprikoseneis, die sich an eine Kugel richtig schokoladiges Schokoladeneis schmiegt, geziert von einem nicht allzu bescheidenen Sahnetupfer? Hm, wie wärs, Frau Nessy?

    3. Nessy sagt:

      Aprikoseneis erinnert mich an Aprikosenjoghurt, und Aprikosenjoghurt schmeckt nach Krankenhaus.

    4. jpr sagt:

      Himbeere? Also, so in richtig gut? Und dann dazu Schokolade und natuerlich Sahne drauf. Mhhm.
      (Gebe allerdings auch viel fuer Zitrone und nichts fuer Soja. Und ja, bei Zitrone ist die Spannweite auch sehr gross).

    5. engelchenfiona sagt:

      Himmbeer und Erdbeer sind hier zum hinlegen, melone kommt immer drauf an, mal hammer, mal zu süß fast wie marschmelow

    6. Nessy sagt:

      Niemals Sahne. Nicht auf Waffeln, nicht auf Eis, nicht auf Kuchen.

  9. Schäfchen sagt:

    Ja. Genau. So.
    Zustimmung in allen Punkten :)

  10. energist sagt:

    Sojawurstgriller? Kommen Sie mir ja nie in die Nähe der Grillgabel, Frau Nessy!

    1. Nessy sagt:

      Bin ich Fruchteisbevorzuger, oder was?

  11. M sagt:

    Ich steh auf Fruchteis. Und Joghurteis. Und Amarena. Und neumodische Schöpfungen wie Kinderschokolade, Keksteig, Zartbitterschokolade, Mozartkugel etc.
    Mein Ziel für dieses Jahr:
    Alle 40 Eissorten der Eisdiele an der Uni durchprobieren, bis jetzt siehts gut aus – außer für das „Bacciolo“ das so schmeckt wie es klingt – seltsam.

    Und: Desto engelblau (mit Waldmeister), desto glücklicher =)

    1. Nessy sagt:

      Kinderschokolade! Kekseis! Mjamm!
      Dem Waldmeister gilt übrigens meine heimliche Liebe.

  12. diekleine sagt:

    *beipunkt3und4heftignickt* :-)

    1. Nessy sagt:

      Nicht wahr? Spaghetti-Eis geht immer.

  13. Blogolade sagt:

    Ich mag keinen gefrohrenen Sahnekern. Bäääh.

    Aber Joghurteis. Oder schlichte Vanille. mhhhhhh….
    obendrauf kommt bevorzugt alles was an Obst zu finden ist.

  14. Man sieht sich in der Eisdiele;)

  15. Admi!n sagt:

    aufhööören xD
    will ein eis und zwar jetzt!…sofort !!!

  16. jpr sagt:

    Ich wuerde die Menge der Sorten mit dazunehmen.
    Lieber den Eisdealer der wenig hat und das dafuer richtig, als den mit 500 Sorten die alle gleich schmecken (bei letzteren muss es dann als Uebersprungshandlung Spaghettieis auch geben).

    Dafuer kann ich mich nicht mehr aktiv an Spaghettieiskonsum erinnern, aber 4. kann sich aber auch in anderen Konstellationen ergeben und macht dann auch gluecklich.

    1. Nessy sagt:

      Vanille, Schoko, Stracciatella, Nuss, Melone, Zitrone und Haferflocke reicht. Mehr Sorten braucht es nicht.

      Obwohl, wenn ich es mir genau überlege …
      … saure Sahne, weiße Schokolade, Keks- und Nuttella-Eis, Yoghurt und Pistazie sind auch nicht schlecht.

    2. Anne sagt:

      HAFERFLOCKENEIS??? Sowas gibts? Das ist unglaublich :D.

    3. jpr sagt:

      … Und Beeriges. Und Orange. Und ich hatte mal was mit Baiser, das war auch zum hineinlegen. Na gut, einigen wir uns auf ’nur fünf Sorten‘, aber bitte jeden Tag andere.

      PS. Haferflocke? Quasi Müslieis, oder was?

    4. Nessy sagt:

      Milcheis mit weichen Haferflocken drin. Fast ein bisschen herzhaft. Sehr gut.

      @jpr: Baiser bin ich schon selbst. Muss ich nicht essen.

    5. jpr sagt:

      Sie sind leicht und fluffig?
      Aber ok, Baiser muss nicht. Jedenfalls nicht oft und viel.

      Wegen der Haferflocken: die sind aberschon irgendwie geröstet? Die tragen doch sonst eher wenig Geschmack bei.

    6. Nessy sagt:

      Natürlich bin ich fluffig. Krass fluffig. Insbesondere am Good-Hair-Day.

      Leicht? Mmmmh. Was ist die Bezugsgröße? Nashorn? Baumaschine? Ottfried Fischer? Ja. Bin leicht.

      (Keine Ahnung, ob die Haferflocken geröstet sind. Man schmeckt sie aber – ganz zart.)

  17. FrauVau sagt:

    Spaghettieis ist meine einzig wahre und öffentliche Sucht! Dieses Jahr hab ich es erst einmal geschafft..
    Ansonsten geht zwischendurch immer mal eine Kugel Zimteis, hier gibts eine Eisdiele, die das beste Waldmeistereis der Welt macht – oder weiße Schokolade!
    Fruchteis mach ich selbst – geforene Himbeeren in den Mixer, Joghurt, einen Schuss flüssige Sahne und Zucker dazu, mixen, ferdsch. DAS ist Fruchteis!!
    Und ich hoffe, bald gibts bei Feinkost Albrecht wieder PecanCream-Eis im Becher….

    1. Nessy sagt:

      Zimteis … mjamm. Stelle ich mir ähnlich lecker vor wie das Haferflockeneis hier aus der Gegend. Ein Traum!

  18. arborette sagt:

    … ich bin seit letztem sommer bekennende spaghetti-eis genießerin – seitdem ich eine eisdiele entdeckt habe, die 40 (in worten vierzig) verschiedene spaghetti-eissorten anbietet …. leider war ich nicht die erste, die den laden entdeckt hat … aber auch nicht die letzte, der es regelmäßig von zu viel spaghetti-eis schlecht ist ,-)

  19. murmel sagt:

    1 Kugel after eight und eine Kugel Schoko dazu.

    Das muss sein!

  20. Lobo sagt:

    In unserem „Venezia“ (natürlich das Beste vonne ganze Welt, nech)gibt es das beliebte Spaghetti-Eis in leckeren Variationen :
    – statt Erdbeer- mit Schokosoße
    – Carbonara (Vanille- und Nusseis, Sahne, vers. Nüsse und Eierlikör)
    – Primavera (normal + frische Früchte)
    – Amarena (normal + Amarenakirschen)

    und natürlich gibt es das alles auch in der Riesen (Männer) Portion. *mjam* :-)

    1. Nessy sagt:

      Hat die Eisdiele hier auch. Aber was sind die Abwandlungen schon im Vergleich zum Original?

  21. Boeke sagt:

    Schon gewusst?
    Dario Fontanella vom „Fontanella“ in Mannheim ist der Erfinder des Spaghetti-Eis. Nachdem Dario 1969 im Italien-Urlaub Vermicelli gegessen hatte, ein durch eine Nudelpresse gedrücktest Kastanienpüree, testete er das Prinzip zuhause mit Vanille-Eiscreme. Als er das Resultat seinem Vater zeigte, sagte der „Das sieht ja wie Spaghetti aus“ und nachdem gefrorenes Eis ziemlich fest ist, rührten die Fontanellas Sahne darunter und perfektionierten das Ganze mit Erdbeersauce und Kokosraspeln. Und fertig war das Spaghetti-Eis!

    Und wenn Sie, Frau Nessy, mal in die Kurpfalz oder Vorderpfalz kommen, dann lade ich Sie mal – bei Interesse – zum Dario ein …

    1. Nessy sagt:

      @alle, die mich hier im Kännchencafé großzügig zu Dingen einladen: Ich komme irgendwann tatsächlich darauf zurück. Handeln Sie also mit Bedacht.

  22. Zaphod sagt:

    Rosa Pampelmuse von der Eisinsel in Hamburg Finkenwerder, nicht unter 5 Kugeln, dafür fahre ich sogar über den Fluss. Die leckersten Sorten aber fabriziert eine Freundin aus Portugal mit ihrer Eismaschine, Ingwer z.B. oder Rotwein-Butter-Eis, da kommt der beste Gelatiere nicht mit. Leider etwas zu weit weg für die Kugel zwischendurch.

    1. Nessy sagt:

      Fünf (!) Kugeln rosa (!) Pampelmus (!)?
      Schon speziell, Ihr Geschmack. Und noch dazu so wenig schokoladig.

  23. Sasan sagt:

    Ich kann nur eins dazu sagen:

    E Gel o Sia in Koblenz…
    Das Beste Eis, dass ich je gegessen habe, es ist zum Niederknien, Beten, Schreien, Betteln, einfach nur himmlisch und dem Eis in Italien am Nähesten.
    Sage das jetzt auch nicht einfach nur so. Habe vor 10 Jahren einen „Gelati-Test“ gemacht, undzwar in Florenz, Rimini, Venedig und San Marino. Also sollte man an meiner Aussage keine Zweifel hegen bitte sehr :o)

    1. Nessy sagt:

      Bin skeptisch!

  24. engelchenfiona sagt:

    hm… wenn ich mir im valentino ne missionarsstellung wünsche, muss ich aber flinke füsse haben, weil unser türkischer eisverkäufer, der übrigens absolut auf italienisch gepimpt ist,, jedem rock hinterher sabbert, is natürlich alles italienisches image versteht sich…aaaaaah kopfkino, is seh schon, beim nächsten spagettieis, grins ich mir eins wech

    1. Nessy sagt:

      Ihr Valentino ist wie mein Pizzabäcker. Er tut wahnsinnig italienisch, ist aber Inder.
      Optisch ist er gegenüber Ihrem Türken allerdings im Hintertreffen.

    2. engelchenfiona sagt:

      in unserem cinemaxx haben wir übrigens einen tollen franzosen, der sich beim normalen einkaufen und beim zusammen scheißen der leute als waschechter deutscher entpuppt….nix mehr mit madame eh monsieur

    3. engelchenfiona sagt:

      nach dem eintag hab ich mir heute übrigens ne kugel kokos und mangoeis gegönnt

  25. antagonistin sagt:

    Spaghetti-Eis ist in meinen Augen komplett überbewertet. Es ist ok, wenn nichts anderes da ist, allerdings finde ich die Kombination aus 08/15 Vanilleis mit Erdbeersoße, die an flüssige Marmelade erinnert, nicht unbedingt spannend.

    Für mich jedenfalls eine Waffel mit Nuss, Schoko und Zitrone. Wenn es nur eine Sorte sein soll, dann nur Nuss. Und ich meine nicht das Zeug aus dem Discounter.

    Die Eis-Offenbarung – ich würde mich schütteln bei der Vorstellung, hätte ich es nicht selbst mehrfach gegegessen – ist Tofu-Eis. Habe ich hierzulande noch nie gesehen, jedenfalls nicht jenseits einer abgepackten Version. In Israel beispielsweise gibt’s das frisch in Eisdielen in massig Geschmacksrichtungen, und es schmeckt grandios. V.a. Schokolade.

    1. Nessy sagt:

      Tofu-Eis ist … uhm … bestimmt lecker.
      Ich wäre bereit, es fast vorurteilsfrei zu probieren.

  26. Hody sagt:

    Da haben Sie den Nagel mal wieder voll auf den Kopf getroffen Frau Nessy.
    In diesen Tag macht die Qualität einer Eisdiele für mich aber vor allem das Angebot an Diät-Eis aus – womit ich wohl auch zu den Waffelverweigerern und Becel Streicher gehöre

    1. Nessy sagt:

      Lieber eine richtige Kugel, die aber nicht so oft – anstatt Diäteis.

  27. Iche sagt:

    Werte Frau Nessy,
    Nun haben Sie mich in schwere Depressionen gestürtzt, lebe ich doch in einem Land in dem es kaum Eisdielen gibt. Von diesen paar sind es dann nur ein oder zwei, die wirklich gutes Eis haben, welches dann aber – Sie entschuldigen den Ausdruck – sauteuer ist. Meine Lieblingseisbuden in Deutschland befinden sich in Berlin am Alexanderplatz und am Potsdamer Platz, in Leipzig Nähe Moritzbastei und in Halle (Saale) gleichen neben meinem Institut. Da gibt es auch das von mir so geliebte Keks-Eis und Ü-Ei-Eis etc (und das neonbunte, was einfach nur göttlich ist)
    Verzweifelte Grüße,
    Iche
    von der Insel

    1. jpr sagt:

      In Berlin würde ich immer die noch vorhandenen Reste von Eis-Hennig empfehlen. Aber vielleicht ist das auch nur Nostalgie.

    2. Nessy sagt:

      @Frau Iche: Rein in die Marktlücke und Reichtümer abschöpfen!

  28. eine tolle Liste!
    die guten Eisdielen erkennt man auch daran, dass sie after-eight-Eis haben.. mein absoluter Favourit! wenn es dann noch gut gemacht ist.. könnte ich gleich die ganze Box mitnehmen! ;)

    1. Nessy sagt:

      After-Eight-Eis … Sie essen wohl auch Minzsoße und Hammelaugen, oder?

  29. Boeke sagt:

    Nochmal zum Dario(siehe weiter oben):

    Wenn ich einlade, steh´ ich auch dazu :-)
    „Ein Mann, ein Wort“, wie man so schön sagt …

    Grüße aus der verregneten Vorderpfalz. (Bin gerade beim Kutschefahren in den Platzregen gekommen, lege mich jetzt erstmal trocken.)

  30. Wie jetzt?
    Der Eisdielen-Messdingens ist doch das Zitroneneis?!?!

    1. Nessy sagt:

      Zitroneneis ist Zitroneneis. Damit kann man doch nicht viel falsch machen – oder?

  31. Bin auch ein leidenschaftlicher EIS – FAN aber nur im SOMMER also gestern. Mango,Zimt oder diese geile Sorte Roché sind meine Favoriten. Auf dieses Eis kann ich
    warten, den für mich ist Eis = Sommer=Sonnenschein!!!

  32. Thomas sagt:

    Sojawürstchen kommen ganz sicher nie auf meinen Teller und einem Grill mit aufgelegten Sojawürstchen komme ich auch nicht zu nahe. Dennoch muss ich eine Lanze für Fruchteis brechen. Natürlich nicht die 0815-Sorten wie Erdbeer, Zitrone oder Himbeer. Mango trifft voll meinen Geschmack, auch Johannisbeere und Traube wurden schon für sehr lecker befunden, dicht gefolgt von Joghurt-Kirsch.
    Sehr abgefahrene Eissorten bietet ein Eis- und Schokodealer im Herzen der Thüringer Landeshauptstadt:
    Ruccola-Walnuss
    Gorgonzola-Birne
    Campari-Orange
    Erdbeer-Balsamico

    1. Nessy sagt:

      Das Beste an Erfurt sind die FAMbos. Allerdings könnte ich meine Meinung ändern, wenn ich Ihre Schilderung so lese.

  33. Marc sagt:

    Hi,

    also ich würde stinkig werden, wenn mein Sahnekern beim Spag-Eis gefroren wäre –> würde bedeuten, dass es nicht frisch auf die Sahne gepresst wäre und ich praktisch nochmal eingefrorenes Eis vorgesetzt bekommen würde ;)

    Gruß

    Marc

    1. Nessy sagt:

      Nee, nee. Das Eis ist so kalt, dass es den kleinen Sahnehügel an seinen Rändern augenblicklich schockgefriert.

  34. Punkt 3 & 4 kann ich genau so unterschreiben. Spaghettieis geht immer! Und kann sogar noch einen religiösen Hintergrund haben, kann man es doch im Grunde als Pastafari zu jedem Gottesdienst als angemessenes Dessert verzehren um ihrer nudeligen Majestät zu huldigen! Was will man mehr? Das klappt mit nem simplen Schokobecher nicht!

    Ich hab am Freitag leider auf das Waldbeer-Spaghettieis verzichten müssen, weil in der Eisdiele keinen Waldbeeren mehr vorhanden waren… Zum Glück war noch genug Erdbeersutsche für die Missionarsstellung da!

    @Thomas: Gorgonzola-Birne? Gorgonzola gehört auf die Pizza und Birnen an den Baum. Würg… Der Rest klingt allerdings nicht ganz uninteressant.

    1. Nessy sagt:

      Birne an sich ist schonmal gut. Befinde mich grad mitten in einer Birnenphase.

    2. Nee, mit Birnen hab ichs nicht so. Da sind mir Äpfel lieber. Melonen sind auch gut. Aber Birnen… Och nö!

      Am besten fand ich früher übrigens immer die Erdbeere…

    3. antagonistin sagt:

      Frau Nessy, Birnenphase? Da habe ich was ganz Schlichtes für Sie, was allerdings die Bezeichnung „Eis“ nicht verdient. Sie nehmen diese Eisförmchen für Kinder zum selbst Befüllen und gießen da einen Birnen-Direktsaft rein. Das Ganze kommt in den Freezer und fertig ist das Wassereis. Wenn Sie als Kind Wassereis/Stangeneis mochten, ist das Birnenzeug eine delikate Alternative. Der Saft an sich sollte allerdings von guter Qualität sein.

  35. wiederhoeren sagt:

    Ich oute mich: Ich habe noch nie Spaghetti-Eis gegessen. Das hat mich nur schon optisch noch nie angelacht.

    1. Nessy sagt:

      Was essen denn Spaghettieis-Verschmäher so, wenn sie sich „reinsetzen“? Hier fehlt mir das Vorstellungsvermögen.

    2. wiederhoeren sagt:

      Hm, was die Eistheke sonst so hergibt und nicht allzu künstlich daherkommt. Nach Lust und Laune eben, aber gerne in Kugelform oder so ähnlich.
      Dieses Wochenende habe ich unsere private Eissaison mit unserer fast neuen Glace-Maschine eingläutet: selbstgemachtes Honig-Sahne-Vanille-Eis..das war soooo lecker!

  36. Mein uneingeschreänkes Einvernehmen zu Punkt 2!
    Am besten sind die Splitter im Stracciatella-Eis, die fast so groß sind wie die Kugel!
    Wenn ich dann mal auf einen solchen Splitter stoße, möchte ich ihn am Liebsten aus der Kugel friemeln, hochhalten und schreien: „Seht her: ICH habe den größten Schokoladensplitter EVER!!!“ ;-)

    Viele Grüße
    Schlörte

    1. Ja, so in etwa. Wenn nicht sogar NOCH lauter und schriller! (Allerdings nicht mit freiem Oberkörper, ganz so habe ich es nicht mit dem Entblößen.)

  37. jpr sagt:

    Und für alle die durch die Gegend reisen müssen scheint hier noch eine Liste mit Tipps zustandezukommen:http://nutriculinary.com/2011/05/19/genusblogger-empfehlen-die-besten-eisladen-deutschlands-und-der-welt/
    Der Sommer kann kommen!

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Daten verarbeitet. Indem Sie auf „Ja, ich bin einverstanden“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie mit dem Datenschutz dieser Website glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen