Draußen nur Kännchen
Kaffeehaus mit ♥

Artikelinfo

Willkommen im Kännchen-Blog! Nehmen Sie sich einen Keks und schauen Sie sich um. Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Verkaufstheke und wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot an Texten.

Doping-Premiere

12. 03. 2011  •  36 Kommentare  •  Aus der Kategorie »Lebenslage«

Husten ist das eine. Nicht mehr husten das andere.

Nachdem ich am Freitagmorgen keine kleinen, grünen Dinge mehr abhusten konnte, sondern fürderhin überhaupt nicht mehr hustete, weil ich keine Luft mehr bekam, dachte ich mir: „Frau Nessy, geh besser nochmal zum Arzt.“

Der Doktor schaute besorgt, steckte mich in eine Kabine und ließ mich Bronchien erweiterndes Zeug inhalieren. Ich sag Ihnen! Eine Offenbarung! Mit einmal Luftholen habe ich danach das komplette Kabinchen leer geatmet. Und das Gefühl beim anschließenden Kiez-Spaziergang erst! Ein Lungenvolumen wie ein Blauwal. Marathon? Apnoetauchen? Ich bin dabei.

Ich habe den Doktor gefragt, wie das mit den Zaubertropfen sei. Ob man da was machen könne für das nächste Handballspiel, gegen die Kurzatmigkeit ab Minute 40. So unter Sportsfreunden.

Wir stehen noch in Verhandlungen.

Kommentare

36 Antworten: Bestellung aufgeben ⇓

  1. juppi sagt:

    hahahahaha,
    ich hab Kaninchen statt Kabinchen gelesen!

  2. der_emil sagt:

    Und die Kaninhaarallergie? (Ich hab nämlich auch zuerst Kaninchen gelesen ;-) )

    Hm … Aber kein Husten ist was Tolles, Doping eher nicht.

  3. Lauffrau sagt:

    Ich will das Zeug auch! :-)

    Gute Besserung!

    1. Nessy sagt:

      Sollte ich ins Geschäft kommen, komme ich auf Sie zu.
      Sie können dann in Waffeln bezahlen.

  4. antagonistin sagt:

    Dieses Bronchien erweiternde Zeug bekam ich bei meiner letzten krassen Bronchtis, als v.a. nachts nichts mehr ging. Sehr, sehr geniales Zeug. Ich habe selten besser geschlafen, als in diesen Nächten.

    Gute Besserung, Frau Nessy – und bloß nicht rauchen. ;-)

    1. Nessy sagt:

      Wenn ich schlafen könnte, würde ich wohl schneller gesund werden. Der Husten ist wirklich lästig. Aber immerhin: Er stärkt die Bauchmuskulatur. Ich habe nennenswerten Muskelkater.

  5. Raine sagt:

    Mh, das hört sich an, als müsse ich auch mal mit dem Husten anfangen! Wobei, ich komme aus einer Großstadt. So tief Luft holen möchte ich gar nicht.

  6. gminggmangg sagt:

    Sie wecken Dopingsehnsüchte…
    Ich wünsche Ihnen, dass die Besserung von Dauer sein möge!

  7. kinderdok sagt:

    jaaa, salbutamol ist schon ein geiles zeug. steht aber imho auf der dopingliste.
    warum sie aber erst in die kabine mussten, um eine bronchienobstruktion (vulgo „isch hab lunge“) festzustellen – ein geheimnis.
    da gibts so schläuche mit zwei propfen für die ohren und unten einer membran in einem metallring, damit kann man prima …

    1. Nessy sagt:

      Dopingliste, das war mir sofort klar. Fantastisch.

      Untersucht hat mich Herr Doktor schon im Untersuchungszimmer. Ich habe das etwas verkürzt, denn wenn ich erzählen würde, in welchen Raum ich erst … dann die Untersuchung … und dann links … da steigt der geneigte Leser aus.

  8. Frau-Irgendwas-ist-immer sagt:

    Wow, was haben Sie sich da wohl eingefangen? Ich wünsche gute Besserung!
    Und husten Sie bloß nicht auf Ihre Tastautr, sonst hat das Computerchen dann auch gleich noch einen fiesen Virus!

    1. Nessy sagt:

      Im Gegensatz zu meinem Immunsystem ist mein Computerchen voll umkalabomäßig drauf.

  9. Träumer(f)isch sagt:

    Meine Bronchien sind zwar frei, aber wenn Sie das Teufelszeug teilen würden, würde ich Sie beim Marathon begleiten. Bin ja auch schon seit zwei Wochen wieder mal beim joggen, also durchtrainiert *hüstel*. Wir könnten dabei auch über die Welt und den Sinn des Lebens philosophieren, und darüber, wieso Fußball der einzig wahre Ballsport schlechthin ist.

    Weiterhin alsbaldiges Gesundwerden.

    1. Nessy sagt:

      Wenn wir während des Laufens philosophieren, sind meine Wortbeiträge aber dünn.

    2. Träumer(f)isch sagt:

      Sehr unfair, ich weiß. Aber vermutlich die einzige Möglichkeit, Ihrer Eloquenz etwas entgegen zu setzen.

      Könnte natürlich eine Milchmädchenrechnung sein, weil ich selber furchtbar schnaufen müsste, auch ohne Erkältung. Die Rechnung ginge vielleicht auf, wenn Sie laufen und ich neben Ihnen herradle.

  10. FrauVau sagt:

    Übel, so ein Husten..
    Ich hoffe, Sie konnten wenigstens ein bisschen schlafen heute nacht?

    1. Nessy sagt:

      Kaum haben Sie gefragt, hatte ich meine erste Nacht mit Schlaf. Ich bin sehr froh.

    2. FrauVau sagt:

      Ich frage bei Bedarf gerne wieder!

  11. meerfrau sagt:

    Sie wissen schon, warum die meisten Radprofies schwere Asthmatiker sind?

    1. Nessy sagt:

      Eine Blutkrankheit haben sie auch. Die kann nur in Spanien geheilt werden.

  12. Frau Müller sagt:

    Sie werden da doch nix mit Allergie und Asthma entwickeln…
    Herr Müller kriegt ja auch bewusstseins… ähm bronchienerweiternde Drogen. Muss bei ihm aber leider stetig sein.
    Frau Müller

    1. Nessy sagt:

      Nein, das ist wohl ausgeschlossen. Ich hatte nur in der Kindheit und Jugend viel Last mit solcherlei Dingen. Seither feiern meine Atemwege immer gleich die große Bronchienparty, wenn bei einer Erkältung Husten dazukommt.

  13. Freunden Sie sich einfach mit einem Asthmatiker an, die haben da so kleine Inhalierer, bei denen merkt man es gar nicht, wenn ein, zwei Dosen fehlen…

  14. CeKaDo sagt:

    Ärzte sind da echt miese Dealer. Ich hatte denen im Krankenhaus letztes Jahr angeboten, sie könnten doch mal eben, wenn ich da schon aufgeschnitten rumliege, mit dem Absaugschlauch die Fettpolster in den Sauger schlürfen. Extra dafür würde ich ihnen auch vor der OP glatt ein paar 50er in die Jod pappen.

    Nix da, die grinsten sich fett eines und ließen mich weiter meine gelben Zellen rumschleppen.

    Den Deal mit dem Rückenmarkskatheter und dem Morphiumcocktail nach der OP haben sie auch abgelehnt. Die wollten mich leiden sehen, da bin ich mir sicher.

    Berichten Sie mal, ob das geklappt hat. Ich mache dann selbst einen Termin …

    1. Nessy sagt:

      Sieht schlecht aus. Versuche es jetzt mit Bestechung durch Selbstgebackenes.

  15. Lobo sagt:

    Als ich das vor ein paar Jährchen hatte, bekam ich auf Rezept so nen Inhalator von der Apotheke geliehen und durfte den 2 Wochen behalten. Das hat echt Wunder gewirkt.

    Vor allen Dingen konnte man Nachts wieder schlafen, das ist ja das eigentliche Problem an so nem festgefahrenen Husten.

    Weiterhin Gute Besserung !

    1. Nessy sagt:

      Ich habe auch einen Inhalator, bestehend aus einer Schüssel und einem Handtuch. Danach kann man auch gleich ein Peeling machen und die Feuchtigkeitscreme auftragen.

  16. féizào sagt:

    Das geht echt rum in Kleinbloggersdorf. Bronchitis hatte ich letzte Woche auch. Habs aber ohne lungenerweiterndes Zeug überstanden, bloß der Husten ist hartnäckig.

    Gute Besserung weiterhin!

  17. nati37 sagt:

    Frau Kännchen, mir trieft auch das Näschen. Bald werde ich wie Rudi the red nosed rentier ausschauen..naja ich kanns nicht ändern. Obwohl ich sonst eine Rossnatur bin!

    Gönnen Sie sich doch etwas Ruhe, studieren Sie arte und eins(irgendwas). Schon mein Sohn sagte mir immer – beim Fernsehen kann man auch was lernen!
    In diesem Sinne baldige Besserung
    und einen wunderschönen Gruss aus Österreich
    herzlichst
    nati

    1. Nessy sagt:

      So ein rotes Näschen kann ja auch ganz süß aussehen, vielleicht.
      //*abt. trost

  18. Ralf sagt:

    Bin gerade auf dem Sprung zum Unterwasserrugby.
    Bist herzlich eingeladen.

    1. Nessy sagt:

      Das ist ja wie Handball mit Plastiktüte überm Kopf. Nee, lass mal.

  19. CeKaDo sagt:

    Habe heute versucht, einen Arzt mit einem in meiner Hand offen wedelnden 10 Euro-Schein anzulocken. Er meinte aus der Entfernung, er bekäme ihn sowieso und murmelte dann im Weggehen etwas von „Praxisgebühr“.

    Ich mag ihn nicht, diesen unbestechlichen Ignoraten.

  20. hodyshoran sagt:

    Wie heisst das Wundermittel, damit könnte ich beim Fussballspielen endlich mal ohne Sauerstoffzelt auskommen!

Die Kommentare sind geschlossen



In diesem Kaffeehaus werden anonym Cookies gereicht. Indem Sie auf „Ja, ich möchte Cookies“ klicken, bestätigen Sie, dass Sie damit glücklich sind. Dieser Hinweis kommt dann nicht mehr wieder. Rezeptinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen